von: Senf, G.

Akupunktur und verwandte Techniken


Akupunktur und verwandte Techniken

2013, 432 Seiten

39,70 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Akupunktur und verwandte Techniken von Senf, G.

Das Buch gibt einen umfassenden Überblick über die zwölf Ma-Dan-Yang-Punkte.
Der erste Teil enthält die für jeden Punkt notwendigen Angaben zur Terminologie, Lokalisation und Charakteristik sowie die Indikationen für eine Akupunktur, Akupressur und Moxibustion. Dabei wird zwischen bekannten und wichtigen westliche Indikationen sowie bekannten und wichtigen Indikationen und Effekten der TCM unterschieden. Diese Angaben werden durch Hinweise zur Applikation von Akupunktur, Akupressur und Moxibustion ergänzt. Im zweiten Teil werden wichtige Begriffe der TCM erläutert. Breiten Raum nimmt die nach Indikationen und Effekten für die Akupunktur, Akupressur und Moxibustion geordnete Zusammenstellung der Punkte, jeweils unterteilt nach (1.) insgesamt bekannten und wichtigen nutzbaren, (2.) bekannten und wichtigen nutzbaren Ma-Dan-Yang- sowie (3.) bekannten und wichtigen nutzbaren Nicht-Ma-Dan-Yang-Punkten ein.
Insgesamt sind etwa 245 Indikationen und Effekte der TCM erfaßt. Zum Abschluß werden etwa 40 wichtige Muster und Disharmoniemuster der TCM nach einem einheitlichen System geordnet aufgeführt.
Das Buch empfiehlt sich für Ärzte, Therapeuten und qualifizierte Laien.

 
Senf, G.

Günter Senf
wurde in der heutigen Lutherstadt Wittenberg geboren und studierte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Landwirtschaftswissenschaften. Diesem Studium schloß sich eine langjährige wissenschaftliche Tätigkeit auf dem Gebiet der Genetik und Züchtungsforschung in Quedlinburg an. Daraus sind zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen, Forschungsberichte und die Promotionen zum Dr. agr. und zum Dr. sc. agr. hervorgegangen. Nach dem Wechsel nach Brandenburg an der Havel in die Humangenetik erwarb er bei der Akademie für Ärztliche Fortbildung in Berlin die Berufsbezeichnung Fachwissenschaftler der Medizin und später bei der Deutschen Gesellschaft für Humangenetik die Berufsbezeichnung Fachhumangenetiker. Mit den Ergebnissen der Arbeit auf humangenetischem Gebiet wurde er 1992 von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg habilitiert. Nach Beendigung seiner Arbeiten auf dem Gebiet der Humangenetik wandte er sich der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zu. Er absolvierte verschiedene Lehrgänge und bearbeitet seitdem in Brandenburg an der Havel vorwiegend Themen zur Anwendung von Akupunktur, Akupressur und Moxibustion.

Kundenbewertungen für "Akupunktur und verwandte Techniken"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.