von: Stöteler, E.

Die Miasmenlehre nach Samuel Hahnemann - 6 DVDs


Die Miasmenlehre nach Samuel Hahnemann - 6 DVDs

2014, DVDs, 16 h.

149,00 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Die Miasmenlehre nach Samuel Hahnemann - 6 DVDs von Stöteler, E.

Die Miasmenlehre nach Samuel Hahnemann zeigt das Hahnemann in seinen späten Jahren anders behandelte als wir es heute als klassische Homöopathie, im Wesentlichen die Homöopathie Kents, kennen. Stöteler hat sich eingehend mit den Schriften Hahnemanns, besonders dem Organon in der 6. Auflage und den Chronischen Krankheiten befasst. In seinem Seminar wird detailliert das WIE beschrieben, somit wird schnell und deutlich der Unterschied hervorgehoben. Der entscheidende Schritt zur Mittelentscheidung sei die Zuordnung der auftretenden pathologischen Zeichen in die richtige Krankheitsklassifikation, diese werden sehr ausführlich erläutert. Dadurch wird eine korrekte Verordnung sehr viel leichter, dies wird bei der genauen Schilderung der weiteren Vorgehensweise ausführlich dargelegt. Als erstes erfolgt immer die Verordnung für die akute Situation. Wegen der miasmatischen Lage wird unterstützend eine Nosode gebraucht und zusätzlich sollen Zwischenmittel (Sulph., Carb-v., Carb- an. oder Hep.) den Reaktionsmangel durch die zugrunde liegende Psora beheben. Wenn die akute Lage geklärt ist, wird erst das eigentliche konstitutionelle Mittel, ein Antipsorikum nach Hahnemann, gegeben. Anhand von mitgebrachten Fällen der Seminarteilnehmer demonstriert er ganz praktisch die Anwendung dieser Methode. Stöteler erläutert auch im Einzelnen die einfachen Reaktionsweisen der Lebenskraft von zu wenig = Psora, zu viel = Sykose und Zerstörung = Syphilis und Kombinationen aus diesen (karzinogene und tuberkulinische Tendenz) - jeweiligen miasmatischen Grundlagen, die mit den entsprechenden Nosoden zu behandeln sei. Besonderes Highlight stellt seine Differentialdiagnose der verschiedenen Tuberculinum-Mittel (Tuberculinum bovinum, Tuberculinum Koch, Bacillinum, Tuberculinum Marmorek, Tuberculinum Residuum und Tuberculinum Denys) dar.

 
Stöteler, E.

Ewald Stöteler
ist seit 1980 Klassischer Homöopath und seit vielen Jahren in der Aus- und Fortbildung national und international tätig. Stöteler versteht es, Hahnemann anschaulich und faszinierend zu erklären. Seine Kasuistiken sind spannend und direkt auf die heutige Praxis übertragbar. Er wurde am 21. März 1957, Lievelde Gemeinde Lichtenvoorde (Gld) geboren und machte seine homöopathische Ausbildung von 1977-1982. Stöteler ist Dozent für Philosophie und chronische Krankheiten. Er ist Mitgründer der Stiftung Hahnemann Homöopathie (SHH).

Kundenbewertungen für "Die Miasmenlehre nach Samuel Hahnemann - 6 DVDs"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.