von: Dreisilker, U.

Enthesiopathien


Enthesiopathien

2010, 135 Seiten

38,50 € *
 

Sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Enthesiopathien von Dreisilker, U.

Für Orthopäden, Sportärzte und Physiotherapeuten:
Das erste Praxishandbuch zur Stoßwellentherapie gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen.
Das praxisnah vermittelte Wissen bietet sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen Hilfe und Anregungen.
In klarer und praktischer Form stellt das Buch Indikationen heraus und gibt leitliniengerechte Therapieempfehlungen.
Anwender werden darüber hinaus kompakt und anschaulich über Geschichte, physikalische und biologische Grundlagen sowie die Wirkmechanismen der Stoßwelle informiert.
Zahlreiche farbige Abbildungen, Tabellen und die übersichtliche Gliederung erleichtern die Nutzung des Handbuchs.
Der Autor Dr. Ulrich Dreisilker verfügt über langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet der Stoßwellentherapie.
Beiträge namhafter Stoßwellen-Experten wie Pavel Nowak, Silke Helfmeyer und Kathrin Raegener ergänzen die vorliegende Publikation.
Der Titel ist ebenfalls in englischer Sprache erhältlich.
Die Reihe Stoßwellentherapie in der Praxis ist interessant für Orthopäden, Physiotherapeuten, Sportmediziner, Urologen und alle an dieser Therapieform interessierten Ärzte.
 
Dreisilker, U.

Dr. Ulrich Dreisilker
ist ein Facharzt für Orthopädie, Chirotherapie, Naturheilverfahren und Sportmedizin.
1968 Approbation und Promotion. Orthopädische Facharztausbildung: Berufsgenossenschaftliche Unfallkliniken Duisburg-Buchholz, Ludwigshafen-Oggersheim, Orthopädische Universitätsklinik Essen.Niederlassung mit belegärztlicher Tätigkeit in Mettmann, zunächst in Gemeinschaftspraxis, dann in Einzelpraxis.1992 Verlegung der Praxis nach Velbert.1995 Gründung eines ESWT-Behandlungszentrums mit derzeitigem Sitz in Bochum-Wattenscheid.1995 Gründung der IGESTO (Internationale Gesellschaft für extrakorporale Stoßwellentherapie), die mit der DGST (Deutsche Gesellschaft für Stoßwellentherapie) zur heutigen DIGEST fusionierte. Mehrjähriges Vorstandsmitglied und Präsident der DIGEST. 2002 Lehrbeauftragter der DIGEST, seit 2005 deren Ehrenpräsident. 2001 Beendigung der kassenärztlichen Tätigkeit, danach Privatpraxis in Mettmann.

Kundenbewertungen für "Enthesiopathien"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.