von: Kusztrich, Imre

Gegen das Vergessen in der Hunde-Demenz


Gegen das Vergessen in der Hunde-Demenz

2017, 56 Seiten

16,99 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Gegen das Vergessen in der Hunde-Demenz von Kusztrich, Imre

Sie lesen dieses Buch stellvertretend für Ihren Hund.
Während Frauchen und Herrchen durch das Auftreten dieser Krankheit
enorme Belastungen erleben, darf nicht vergessen werden:
Er ist das wahre Opfer und der Patient.
Hunde haben in den zurückliegenden Jahrzehnten an Lebenserwartung hinzugewonnen.
Damit geht eine pathologische Beeinträchtigung ihrer besten Fähigkeiten einher.
Auch bei unseren Vierbeinern ist die senile Demenz eine
altersbedingt durchaus immer häufiger werdende Erkrankung.
Zwei Hauptgruppen werden unterschieden:
Die Alzheimerdemenz durch das Absterben von Nervenzellen und
die durch Durchblutungsstörungen verursachte Variante kognitiver Verluste.
Es konnen auch beide Ursachen gleichzeitig auftreten.
Die hier veröffentlichen Informationen sind geeignet,
den Alltag unserer erkrankten vierbeinigen Gefährten zu verbessern und gleichzeitig ihre Depression zu mildern.
Depression? Ja!
Der Hund muss erleben, dass er seiner Rolle als Bewacher und Beschützer
der von ihm geliebten Menschen nicht mehr gerecht wird.
Das belastet ihn stärker als alle Schmerzen und Beeinträchtigungen.
Bei Hunde-Demenz greift die universitäre Tiermedizin zur beruhigenden Psychopille.
Dabei muss es nicht bleiben.
Zahlreiche Mikronährstoffe können das Fortschreiten der kognitiven Verluste beim Hunde hemmen oder bremsen.
Noch besser ware es, sie von vorneherein zu verhindern:
Beste Chancen versprechen die Gehirnretter aus der Human-Anti-Aging-Medizin.
In aller Regel müsste beim Hund ihr Einsatz vor dem 7. Lebensjahr beginnen.
 
Kusztrich, Imre

Emerich Imre Kusztrich
ist der Medieninhaber des IGK-Verlags und kann auf mehr als fünfzig Jahre Berufserfahrung als Journalist, Chefredakteur und Buchautor zurückschauen.

Kundenbewertungen für "Gegen das Vergessen in der Hunde-Demenz"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.