von: Esser, T./ Müller, D./ Gasser, R.F.

Grundlagen der Embryologie für Osteopathen Nr. 8


Grundlagen der Embryologie für Osteopathen Nr. 8

2013, 1 DVD, ca. 44 min.

19,95 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Grundlagen der Embryologie für Osteopathen Nr. 8 von Esser, T./ Müller, D./ Gasser, R.F.

Aus der DVD-Reihe Grundlagen der Embryologie für Osteopathen.
Eine Einführung in die Embryologie nach Blechschmidt.
Ein Interview mit Prof. Raymond Gasser sowie mit Tom Esser und Dietmar Müller.
Im 4. Teil der DVD-Reihe Grundlagen der Embryologie lernen Sie Prof. Blechschmidts Co-Autor & Kollegen Prof. Gasser kennen.
Anhand der Zusammenarbeit von Prof. Blechschmidt und Prof. Gasser, mit dem Resulatat eines gemeinsamen Buches, wurde von beiden gezeigt, dass sich die osteopathischen Prinzipien auch in der embryologischen Entwicklung wiederfinden lassen.
Das Interview wird in Englisch geführt.

Inhalt:
• Ganzheitliche Embryologie
• Biodynamik & Biokinetik im Kontext der Embryologie
• Weiterentwicklung der Erkenntnisse von Blechschmidt
• Medizinische Anwendung.

Über den Interviewpartner:
Raymond F. Gasser, Ph.D. is Professor Emeritus of Clinical Anatomy at the Louisiana State University School of Medicine.
He is a member of the Federative International Committee for Anatomical Terminology and the Advisory Committee for the Human Developmental Anatomy Center of the Armed Forces Institute of Pathology.

 
Esser, T.

Tom Esser M.Sc.
ist als Osteopath tätig und leitet das Osteopathische Zentrum für Kinder.
Aus dem Lebenslauf: Nach einer Ausbildung zum Masseur in den USA wurde er 1987-1993 am Upledger Institut in Florida in Craniosacraler Therapie, Visceraler Therapie und Muskel Energie Technik ausgebildet. 1991-1996 Ausbildung am College Sutherland und der Schule für klassische Osteopathie in Hamburg zum Osteopathen, 1993 Zulassung als Heilpraktiker und Eröffnung einer osteopathischen Praxis in Berlin, seit 1997 reine Kinderpraxis.
1993-1994 Fachbereichsleiter für Craniosacrale Therapie in der Heilpraktikerschulen Thalamus in ganz Deutschland. 1994-1996 Mitarbeit in kieferorthopädischen Praxis in Itzehoe. Seit 1996 jährliche Kurse in Pädiatrie bei Viola Frymann D.O F.A.A.O. (die wohl bekannteste Osteopathin weltweit im Bereich der Osteopathischen Pädiatrie, Schülerin von Dr. Sutherland) und seit 1998 jährliche Fortbildung bei J.S. Jealous D.O. in Biodynamics.
1996-2000 Gründung des Instituts für Craniopathie, aus dem später die Berliner Schule für Osteopathie wurde. Tom Esser M.Sc. als Leiter der Schule bildet Krankengymnasten, Ärzte und Heilpraktiker in Osteopathie fort. 1999-2002 wissenschaftliche Studien zu Weitwinkelglaukom zur Erlangung des Titels Osteopath D.O.. 2000 Qualifizierung als staatlich anerkannter registrierter britischer Osteopath (GOC), 2007-2010 Studium in England zum Erreichen des Master in Osteopathie über die Universität Greenwich.
Seit 1991 gibt Esser sein Wissen in Seminaren in Deutschland, USA, Lettland, Polen und Russland weiter. Gleichzeitig veröffentlicht er viele Artikel zur Osteopathie und hält Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen.

Müller, D.

Dietmar Müller
ist ein Arzt & Osteopath mit einer ganzheitlichen Praxis in Dietzenbach.

Kundenbewertungen für "Grundlagen der Embryologie für Osteopathen Nr. 8"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.