von: Walach, H.

Komplementärmedizin - die Gesundheitsversorgung


Komplementärmedizin - die Gesundheitsversorgung

2014, online video, 36 min.

10,00 € *
 

Sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

 
Weitere Infos
Zum Video

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Komplementärmedizin - die Gesundheitsversorgung von Walach, H.

Wir gehen in der Regel davon aus, dass es Aufgabe der Medizin ist, uns wieder gesund zu machen, wenn wir krank geworden sind.
Das ist im Fall akuter Probleme, wie Notfällen, Unfällen und dergleichen auch richtig und sinnvoll. Die meisten Probleme heute sind aber chronisch-funktioneller Natur und Resultat eines lange eingeschliffenen Lebensstils. Stress, ungünstige Ernährungs- und Verhaltensgewohnheiten tragen maßgeblich zu einer weit verbreiteten Belastung bei. Die Komplementärmedizin hat in ihren vielen Spielarten – meisten, wenn auch nicht immer – den Ansatz, über Diätempfehlungen, Stressbewältigungstechniken und funktionelle Anstöße den Menschen zu eigener Aktivität zu bringen. Sie macht idealerweise den Patienten zum Agenten und bringt ihn dazu, für seine Gesundheit Verantwortung zu übernehmen.
Das ist der Schlüssel für eine Gesundheitsversorgung der Zukunft.

Ein Vortrag von Prof. Dr. Harald Walach auf dem 11. Internationalen TCM Kongress: Yangsheng - Prävention - Better Aging.
45 Minuten, in deutscher Sprache.

 
Walach, H.

Prof. Dr. Dr. Harald Walach, Jahrgang 1957,
ist ein klinischer Psychologe, Philosoph und Wissenschaftshistoriker. Prof. Dr. Dr. Walach ist derzeit Gastprofessor an der Universität Witten-Herdecke und dort Dozent für philosophische Grundlagen der Psychologie sowie Gastprofessor an der Medizinischen Universität Poznan und arbeitet ansonsten als freier Berater, Wissenschaftler, Autor und Coach. Bis 2016 war er Professor für Forschungsmethodik an der Europa-Universität Viadrina.
In seiner bisher 30jährigen Laufbahn in der Evaluation komplementärmedizinischer Verfahren hat er mehr als 165 begutachtete Aufsätze in wissenschaftlichen Zeitschriften publiziert, 86 Kapitel für Bücher geschrieben, 11 Bücher geschrieben und 13 herausgegeben.
Walach studierte Psychologie und Philosophie parallel. Sein spezielles Interesse gilt der Frage, welche Rolle Bewusstsein im Bereich der Medizin, aber auch ansonsten in unserer Kultur spielt, dies führte in zuletzt zu Fragen der Meditationsforschung und der Kultivierung von Bewusstsein.

Kundenbewertungen für "Komplementärmedizin - die Gesundheitsversorgung"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.