von: Klante, D.

Möhrensuppe statt Kortison


Möhrensuppe statt Kortison

2015, 123 Seiten

15,90 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Möhrensuppe statt Kortison von Klante, D.

Der vollständige Untertitel: Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa und Arthritis mit natürlichen Alternativen erfolgreich behandeln.
Selbstbeschreibung des Autoren über sein Buch:
Wenn Sie es als Morbus-Crohn- oder Colitis-Ulcerosa-Patient leid sind, durch eine furchtbare Therapiemühle gedreht zu werden, um sich anschließend nicht mehr wiederzuerkennen, dann werden Sie in diesem Buch fündig. Was Sie durchgemacht haben und wie Sie sich fühlen, wenn Sie sich vor Schmerzen krümmen, blutige Durchfälle erleiden, Angst vor einem künstlichem Darmausgang haben etc., ist mir aus eigener Erfahrung bekannt.
Lesen Sie, wie ich dank meiner alternativen Therapiemethode deutlich weniger Medikamente benötigte.
Dieses Buch ist nicht nur für Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen unentbehrlich, sondern auch für Arthritiker und Rheumatiker.
Die Entzündungsvorgänge sind bei all diesen Erkrankungen praktisch identisch. Außerdem ist Arthritis eine extraintestinale Manifestation des Morbus Crohn.
Lesen Sie, wie mit Möhren, Heidelbeeren und Äpfeln blutiger Durchfall in rasend kurzer Zeit gestoppt werden kann,
Boswellia serrata und Fischöl Arthritisschmerzen und schmerzhafte Bauchkrämpfe sanft behandelt werden,
B-Vitaminen oder Kaliumjodid begleitend auftretende Hauterkrankungen schnell beseitigt werden und
hohen Vitamin-D-Dosierungen die Krankheitsaktivität gesenkt wird.

 
Klante, D.

Dr. Dirk Klante, Jahrgang 1969,
war schon als Schüler und Chemie-Student von der Idee fasziniert, mit hoch dosierten Vitaminen und anderen natürlichen Substanzen Krankheiten abzuwehren, zu lindern oder vielleicht sogar zu heilen. Dabei begeisterte er sich für die Forschungen von Linus Pauling, dem Chemie- und Friedensnobelpreisträger, der unter anderem mit 20 g Vitamin C täglich und mehr Erkältungen ausschaltet. Klante machte Selbstexperimente und war erfolgreich. Er experimentierte weiter und überwand während des Studiums mit genau angepassten, hoch dosierten Nahrungsergänzungsmitteln eine schwere Krankheitsphase. Auf internationalen Forschungsergebnissen und eigenen Erfahrungen aufbauend ist seine Präventionsstrategie inzwischen so ausgefeilt, dass sie ihn vor weiteren Erkrankungen schützt.

Kundenbewertungen für "Möhrensuppe statt Kortison"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.