von: Schweizer, V./ Wachter-Müller, S.

Neurotraining - Therapeutische Arbeit im kognitiven Bereich


Neurotraining - Therapeutische Arbeit im kognitiven Bereich

5. Aufl. 2017, 262 Seiten

54,98 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos
Leseprobe

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Neurotraining - Therapeutische Arbeit im kognitiven Bereich von Schweizer, V./ Wachter-Müller, S.

Das anspruchsvolle und praxiserprobte Therapieprogramm Neurotraining nach Verena Schweizer und Susanne Wachter-Müller unter der Mitarbeit von Dr. Dorothea Weniger setzt gezielt dort an, wo es not tut:
Konzentration, Lernen und Gedächtnis, Planen und Handeln.
Viele Jahre Erfahrung und ständige Weiterentwicklung anhand der Arbeit mit den Patienten fließen in dieses ergotherapeutische Therapieprogramm ein und machen es zu einem essenziellen Praxisbuch für Therapeuten.
Die theoretische Einführung in das Neurotraining liefert die Grundlagen
Praktische Übungen in verständlicher Sprache setzen die Theorie realitätsnah um
Alle fertig aufbereiteten Befundungs-, Arbeits- und Übungsbögen als Kopiervorlagen.
Inklusive Extra Online.

Aus dem Inhalt der 4. Auflage:
1 Theoretischer Teil
1.1 Das Neurotraining
1.2 Ziel des Neurotrainings
1.3 Auswirkungen kognitiver Funktionsstörungen als Folge der Hirnschädigung
1.4 Verhaltensänderungen als Folge der Hirnschädigung
1.5 Neuropsychologische Erfassung der Funktionsstörungen
1.6 Grundprinzipien des Neurotrainings
1.7 Grundhaltung in der Therapie
1.8 Therapieplanung aufgrund neuropsychologischer Befunde
1.9 Erfassung eines Patienten mittels Neurotrainingsaufgaben
1.10 Neurotrainingsaufgaben mit gesunden Versuchspersonen
1.11 Herstellung von Therapiematerial

2 Praktischer Teil
2.1 Hinweise zum Gebrauch der Übungen
2.2 Therapieprotokolle
2.3 Rotes Mosaik
2.4 Links-rechts Übungen
2.5 Hausmosaik
2.6 Labyrinth
2.7 Stadtpläne
2.8 Banda
2.9 Wohnung
2.10 Stundenpläne
2.11 Schweizer Bauernhäuser
3 Arbeitsmaterialien
4 Literatur
Bezugsquellen für Therapiematerialien.

Über die Mitarbeiterin:
Dr. Dorothea Weniger ist Neurolinguistin an der Neurologischen Klinik, Universitätsspital Zürich. Sie entwickelte den Aachener Aphasietest und erarbeitete therapeutische Verfahren zur Behandlung erworbener Sprachstörungen.

 
Schweizer, V.

Verena Schweizer
ist Ergotherapeutin im Ruhestand mit langjähriger Lehr- und Leitungsfunktion im Rheuma- und Rehabilitationszentrum der Klinik Valenz (Schweiz.) Aktuell gibt sie regelmäßig Kurse in Österreich, der Schweiz und Deutschland.

Wachter-Müller, S.

Susanne Wachter-Müller
Ergotherapeutin (MSc) und als Fachverantwortliche für das Neurotraining in den Kliniken Valens, Rehazentrum Valens tätig. Seit 2008 ist sie Referentin für Neurotraining auch in Zusammenarbeit mit Verena Schweizer.

Kundenbewertungen für "Neurotraining - Therapeutische Arbeit im kognitiven Bereich"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.