von: Zeitschrift des Narayana Verlags

Spektrum der Homöopathie 2/2014


Spektrum der Homöopathie 2/2014

2014, 130 Seiten

18,00 € *
 

Sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Spektrum der Homöopathie 2/2014 von Zeitschrift des Narayana Verlags

Neue homöopathische Erkenntnisse bei Insektenarten.
Es gibt über eine Million Insektenarten. Jedoch war die Bedeutung bei homöopathischen Arzneien tierischer Herkunft lange sehr gering.
In der letzten Zeit sind durch Arzneimittelprüfungen und die Erfahrungen mit Gruppenanalyse und Empfindungsmethode neue Mittel und ganze Unterklassen für die homöopathische Materia Medica erschlossen worden. So gibt es aus der Gruppe der Schmetterlinge zahlreiche Berichte über neue wirksame Arzneien. In seiner Juni-Ausgabe wird SPEKTRUM eine spannende Reise in das unglaublich vielfältige Reich der Insekten unternehmen, von den Schaben über Käfer, Flöhe, Ameisen, Bienen und Fliegen bis zu den Schmetterlingen. Dabei sollen die Charakteristika der einzelnen Unterklassen an Fallbeispielen ebenso deutlich werden wie die individuellen Merkmale einzelner Arzneien. Auch wenn die meisten Insekten mit dem tuberkulinischen Miasma ein gemeinsames Reaktionsmuster aufweisen, gibt es zwischen den Mittelgruppen gravierende Unterschiede.
Mit diesem Heft präsentiert SPEKTRUM ein weiteres Kapitel seiner modernen, lebendigen Materia Medica.

Über die Zeitschrift Spektrum der Homöopathie, Eigenbeschreibung:
In der Homöopathie hat sich in den letzten Jahrzehnten viel bewegt – vom Gebrauch moderner Software über die Erweiterung und Systematisierung der Materia Medica bis zu neuen methodischen Ansätzen. Der Narayana Verlag möchte diese Entwicklung auf besondere Weise begleiten. Weil wir aus Erfahrung wissen, dass im lebendigen Zusammenwirken verschiedener homöopathischer Richtungen die Zukunft dieser traditionsreichen Heilmethode liegt, wollen wir als Fachverlag mit einem modernen und aufgeschlossenen Magazin einen Beitrag zur Synthese leisten.
Der Name SPEKTRUM DER HOMÖOPATHIE steht dabei für den Anspruch, die ganze Bandbreite der Homöopathie von Hahnemann bis Scholten, von Bönninghausen bis Sankaran zu präsentieren.

Jede Ausgabe des SPEKTRUM soll optisch und inhaltlich einen gut lesbaren, aktuellen Überblick zu einem bestimmten Thema bieten und damit die vorhandene Literatur in den Bereichen Materia Medica, Klinik und Methodik erweitern und ergänzen.
Mit diesem Konzept wendet sich SPEKTRUM DER HOMÖOPATHIE an erfahrene Homöopathen wie an wissbegierige Einsteiger.

 
Kundenbewertungen für "Spektrum der Homöopathie 2/2014"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.