von: Klein, L.

Orchideen in der Homöopathie


Orchideen in der Homöopathie

2015, 544 Seiten

59,00 € *
 

Sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Orchideen in der Homöopathie von Klein, L.

Das Buch Orchideen in der Homöopathie zeigt, dass diese zu den größten und faszinierendsten Pflanzenfamilien der Welt gehören. Diese sind in der Homöopathie jedoch bislang unterrepräsentiert. Louis Klein der renommierte Homöopath hat einen umfangreichen und bahnbrechenden Leitfaden über diese fesselnde Pflanzenfamilie geschrieben. Mit seinem Orchid Project zur Förderung der Forschung hat er den Samen gelegt, der nun zu den hier präsentierten umfangreichen Prüfungen, Mittelbildern und klinischen Indikationen angewachsen ist. Er kombiniert eine Fülle von Hintergrundinformationen mit Analysen und intuitiven Einsichten zur Bestimmung der zentralen Themen der Orchideen-Familie. Klein erläutert, dass zu diesen Themen ein Konflikt zwischen Spiritualität und Materialismus gehört, verbunden mit einer starken Sexualität und Perfektionsstreben.
Das Buch beschreibt, dass sich Orchideenmittel als sehr wirksame Arzneien bei der Behandlung von Kindern mit ADHS, Dyslexie, Sprechstörungen und anderen Lernbehinderungen erwiesen haben. Solche Mittel werden immer wichtiger für das moderne Kind, das übermäßig an die Technik angepasst ist und von ihr beeinträchtigt wird, was zu Störungen aus dem Autismus-Spektrum und zum Asperger-Syndrom führen kann. Die Orchideen weisen Affinitäten zu Fortpflanzungsorganen, Füßen und Körperöffnungen auf und beinhalten ausgeprägte neurologische Symptome wie auch Pilzinfektionen und Allergien.

Orchideen in der Homöopathie enthält detaillierte und differenzierte Porträts von über 30 bekannten Orchideenmitteln, wie Vanilla planifolia oder Cypripedium pubescens, sowie vieler neuer Mittel. Louis Klein untersucht auch ihre weniger bekannte dunkle Seite sehr gründlich und gibt dazu jede Menge neuer Einblicke, wie zum Beispiel in die Beziehung zu den Pilzen und zum Tierreich.
Der Autor Louis Klein hat die seltene Begabung, Prüfungsergebnisse in anschauliche Mittelessenzen umzuwandeln und hilft damit den Homöopathen, diese wichtige Mittelgruppe in ihre täglichen Verordnungen einzubeziehen.

 
Klein, L.

Louis Klein
studiert, praktiziert und lehrt Homöopathie seit über 30 Jahren und gilt in Fachkreisen schon lange als einer der ganz großen Könner in Praxis und Lehre.
Primär ein exzellenter Kliniker mit erstaunlich umfassenden Mittelkenntnissen, wollte er nichts schreiben, was er nicht selbst gesehen hat. Seit 8 Jahren ist er der Leiter einer der angesehensten Ausbildungskurse für fortgeschrittene Therapeuten Homeopathic Master Clinician Course in USA und Kanada. Ursprünglich bei Vithoulkas ausgebildet, hat er sich in den letzten Jahren sehr für die Einführung neuer homöopathischer Techniken eingesetzt und den vermehrten Einsatz Kleiner Mittel propagiert. Er sieht sich als einer der Vorreiter der Homöopathie des 21. Jahrhunderts. Insbesondere die kritische Anwendung der Ansätze von Jan Scholten hat sich ihm in der Praxis oft bewährt, und so lehrt er sie auch. Wichtige Werke: 1. Clinical Focus Guide to Homeopathic Remedies 2. Luminos Homeopathic Provings.

Kundenbewertungen für "Orchideen in der Homöopathie"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
Ähnliche Artikel