von: Mangialavori, M.

Die Schlangenmittel in der Homöopathie


Die Schlangenmittel in der Homöopathie

2008, 248 Seiten

48,00 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Die Schlangenmittel in der Homöopathie von Mangialavori, M.

In Band 3 der Seminarreihe geht Dr. Massimo Mangialavori auf die Schlangen- und Reptilienmittel ein sowie deren verwandte Substanzen.
Hochkarätige Fälle von Lachesis, Cenchris, Crotalus horridus, Crotalus cascavella, Bothrops, Hydrophis cyanocinctus, Naja, Elaps, Vipera, Lacerta, Heloderma, Tyrannosaurus rex, sowie Zincum und ähnlichen Mittel.
 
Mangialavori, M.

Dr. Massimo Mangialavori, Jahrgang 1958,
wurde in Neapel geboren, wo er ebenfalls sein Medizinstudium absolvierte. Seit 1966 lebt und arbeitet er in Modena, wo er mit drei anderen Ärzten eine Praxis gegründet hat und er Patienten aus aller Welt betreut. 1984 schloss er sein Medizinstudium ab und seine Suche nach der richtigen Heilmethode führte ihn von der Herzchirurgie bis zu Südamerikas Schamanen.
Dann entdeckte er die Homöopathie und vertieft sich seitdem ganz darin. Er gilt als einer der beliebtesten Homöopathen in Italien. Aber auch in ganz Europa und USA wird er hoch angesehen. Er hält weltweit Seminare und ist Leiter von Weiterbildungskursen für Homöopathen in Modena und Boston. Mangialavori besitzt bemerkenswerte Materia-Medica-Kenntnisse.

Kundenbewertungen für "Die Schlangenmittel in der Homöopathie"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.