von: Kastner, R.F.

Bönninghausens Physiognomik der homöopathischen Arzneimittel


Bönninghausens Physiognomik der homöopathischen Arzneimittel

2. Aufl. 2005, 1454 Seiten

49,99 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Bönninghausens Physiognomik der homöopathischen Arzneimittel von Kastner, R.F.

Alle 135 von Bönninghausen beschriebenen Mittel.
Besonders wertvoll durch Herausarbeitung der Charakteristika Erstmals vollständige Beschreibung der Arzneiverwandtschaften.
Eine der zuverlässigsten Arzneimittellehren der Homöopathie.
Eine optimale Ergänzung zu Bönninghausens Repertorium von Raimund Friedrich Kastner.
 
Kastner, R.F.

Raimund Friedrich Kastner, Jahrgang 1948,
studierte nach dem Abitur Homöopathie und Augendiagnose bei der Heilpraktikerin Sigrun Seutemann in Weingarten bei Karlsruhe. Sie führte ihn in das naturheilkundliche Denken ein und übergab ihm dieses Wissen im Vertrauen einer Familientradition. Hier lernte er auch Frau Dina Rees kennen, die ihm den spirituellen Weg öffnete. Nach der 1974 absolvierten Heilpraktikerprüfung eröffnete er die eigene Naturheilpraxis in Heppenheim. Jahrelanger Kontakt mit dem philippinischen Heiler und Logurgen Antonio Agpaoa aus Baguio, durch den er archaisches Heilen kennenlernte, sowie der Austausch mit Medizinmännern indogener Herkunft, die ihn ihre Art der Heilung kennenlernen ließen. Der Darshan der indischen Heiligen Babaji und Sathya Sai Baba prägten seine Entwicklung und bildeten das Fundament seiner Praxis. In seinem Institut für die harmonische Entwicklung des Menschen pflegt er Kontakt mit Kollegen, Patienten, Schülern und Wissenschaftlern aus der ganzen Welt, mit denen er sich alljährlich trifft, um sich einerseits über Homöopathie und ?yurveda auszutauschen und andererseits, um zu lehren. Besondere Beachtung finden bei ihm die von Georg Iwanowitsch Gurdjieff überlieferten Weisheitslehren in Zusammenhang mit dem Enneagramm und der Nahrungsoktave.

Kundenbewertungen für "Bönninghausens Physiognomik der homöopathischen Arzneimittel"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.