von: Boericke, W./ Boericke, O.

Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre mit Repertorium


Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre mit Repertorium

2017, 1000 Seiten

88,00 € *
 

Erscheint lt. Verlag Feb 2018, Bestellung wird vorgemerkt

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre mit Repertorium von Boericke, W./ Boericke, O.

Arzneimitttellehre und Repertorium in einem Band:
Boerickes Arzneimittellehre erfreut sich anhaltend großer Beliebtheit.
Nun ist diese auch in einem Band mit dem dazugehörigen Repertorium seines Bruders Oscar Boericke erhältlich.
Die Arzneimittellehre von Boericke ist schon seit Jahrzehnten das meist verwendete homöopathische Nachschlagewerk der Welt.
In einer einzigen zusammengefassten Ausgabe bietet es eine unerreichte Fülle an Informationen –
vollständig, doch kurz und bündig, mit einem breiten Spektrum an Mitteln, zu denen sowohl Polychreste als auch zahlreiche seltene und weniger bekannte Mittel gehören.
Diese Neuausgabe ist die umfangreichste Fassung des Buches und wurde zudem überarbeitet und erweitert,
um den Ansprüchen moderner Homöopathen zu genügen.
Bei der Arzneimittellehre sind alle kleinen Mittel, die im Original entweder im Anhang oder in den Texten zu anderen Mitteln genannt wurden, alphabetisch in den Hauptteil der Materia Medica integriert. Außerdem wurden mehr als 100 wichtige neue Mittel hinzugefügt, um den Entdeckungen führender Homöopathen unserer Generation, wie Rajan Sankaran, Jan Scholten, Massimo Mangialavori und Louis Klein, gerecht zu werden.
Damit umfasst der Boericke mehr als 1200 Mittel.
Desweiteren wurden neue Details zu den Farbvorlieben für 800 Mittel einbezogen.
Diese Information findet man in dieser Form nur hier, was diesem Titel ein Alleinstellungsmerkmal gibt.
Im anschließenden 400-seitigem Repertorium von Oscar Boericke wurden die Rubriken um die neuen Mittel ergänzt.
Entstanden ist ein äußerst kompaktes Nachschlagewerk.
Die Verschmelzung von bewährtem Wissen und modernen Erkenntnissen macht dieses Buch zum idealen Begleiter für die Praxis und für unterwegs.
Beispiele für neue Mittel:
Actinide und Uranserie (Essenz von Patricia Le Roux), Fruchtwasser (Prüfung von Melissa Assilem), Chara intermedia (Armleuchteralge nach Heidi Brand u. N. Groeger), Bambus, Falco peregrinus (Wanderfalke), Helium (nach Bhawisha Joshi), AIDS-Nosode nach Misha Norland und viele mehr.
 
Boericke, W.

William Boericke
studierte etwa ein Jahr lang in Wien Medizin bevor er in die USA emigrierte und sich in Ohio niederließ. Er setzte sein Medizinstudium am Hahnemann Medical College in Philadelphia fort und legte dort 1880 das Examen ab. Anschließend ging er nach San Francisco und arbeitete dort nahezu 50 Jahre als homöopathischer Arzt.

Boericke, O.

Oscar Eugene Boericke, MD, war der Bruder von William Boericke.

Kundenbewertungen für "Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre mit Repertorium"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.