von: Bentley, G.

Die Miasmen - Eine Überlebensstrategie


Die Miasmen - Eine Überlebensstrategie

2011, 504 Seiten

44,00 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Die Miasmen - Eine Überlebensstrategie von Bentley, G.

Die homöopathischen Miasmen als die sieben klassischen Verhaltensstrategien bei Stress, Krankheit und Trauma.

Die Seele ist unsterblich, rational und bewusst, während der Überlebens­instinkt für die Erfüllung unserer materiellen Bedürfnisse sorgt. Unsere Persönlichkeit besteht aus diesen beiden Aspekten. Wenn wir sie begreifen, gewinnen wir ein tieferes Verständnis unserer Selbst.
Der Überlebensinstinkt ist für unsere Immunität, unsere Emotionen und unsere Gesichtsstruktur verantwortlich. Unser Gesicht ist für unser soziales Überleben unabdingbar, denn es teilt anderen mit, was wir fühlen und welche Bedürfnisse wir haben.
Der bekannte australische Homöopath Grant Bentley stellt in seinem neuesten Werk die Verbindung von Gesichtszügen mit den instinktiven Charaktereigenschaften her. Grant Bentley hat von mehr als tausend Menschen ihre Geschichte und ihre Reaktionen auf Stress beschrieben und ihre Gesichtszüge analysiert. Das Ergebnis war erstaunlich. Es beweist, in welch hohem Maß die Gesichtszüge und vorhersagbare
Reaktionen auf Stress zusammenhängen.
Grant Bentley unterteilt dabei in sieben Überlebensstrategien – welche den sieben Miasmen entsprechen. So ist z. B. der Psoriker der typische Händler, der auch in schwierigen Situationen Gelegenheiten ergreifen kann, jedoch durch seinen ausgeprägten Realitätssinn gefühllos wirkt.

Grant Bentley geht mit seinen Entdeckungen über viele Ansätze der Klassischen Homöopathie hinaus. Das eher belastete Modell der
Miasmen geht in ein progressives Modell im Sinne von Darwin über. Die Miasmen werden zu einem Abwehrsystem, welches erfolgreich gegen Stress und Infektionen wirkt. So ist es nicht die Krankheit Psora, deren Kraft nach außen drängt, sondern das Immunsystem des Patienten, welches von einer nach außen gerichteten Bewegung dominiert wird.
Das Buch wirft ein neues Licht auf die Miasmen und erklärt, wie unsere Überlebensstrategien unser persönliches Verhalten beeinflussen.

 
Bentley, G.

Grant Bentley, Jahrgang 1961,
ist seit 1995 Rektor der Viktorianischen Universität in Melbourne, Australien. Er studierte zunächst Naturheilkunde und Psychotherapie und entdeckte dann die Homöopathie. Er initiierte ein eigenes Forschungsprojekt über Miasmen, das bedeutsame Verbindungen zwischen unserem Äußeren, unseren Lebensumständen und unserer Gesundheit aufzeigen konnte. Sein erstes Werk über die Gesichtsanalyse wurde 2003 veröffentlicht.

Kundenbewertungen für "Die Miasmen - Eine Überlebensstrategie"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.