von: Kent, J.T.

Zur Theorie der Homöopathie


Zur Theorie der Homöopathie

4. Aufl. 2001, 406 Seiten

39,95 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Zur Theorie der Homöopathie von Kent, J.T.

Pierre Schmidt hat die schwer verständliche amerikanische Originalausgabe einer gründlichen Sichtung unterzogen, seine Bearbeitung diente Jost Künzli als Vorlage für die Übersetzung. In Zweifelsfällen hat Schmidt die Ansichten direkter Kent-Schüler konsultiert, so dass Kents Idee nirgends verfälscht wurde.
Von besonderem Wert sind Kents Ausführungen zu Hahnemanns Organon und Die Chronischen Krankheiten.
Diese Neuheraushabe wurde ergänzt durch eine Kent-Biographie Pierre Schmidts sowie ein Vorwort von Dario Spinedi.
Kents Theorie der Homöopathie gehört zu den Werken, mit denen sich jeder homöopathische Arzt intensiv auseinandergesetzt haben muss.
 
Kent, J.T.

James Tyler Kent (1849 - 1916)
war der wohl bedeutendste Homöopath seiner Zeit. Nachdem er zunächst der Schule der Eklektiker anhing, wurde er schon bald ein glühender Verfechter der Lehren Hahnemanns. Jahrelang war er Professor an den bedeutendsten homöopathischen Hochschulen der USA, u. a. am Hering Medical College und am Hahnemann Medical College in Chicago. Insbesondere sein umfassendes Repertorium dient bis heute als Grundlage vieler moderner Repertorien.
Wichtige Werke:
1. Repertorium der homöopathischen Arzneimittel, 2. Homöopathische Arzneimittelbilder, 3. Prinzipien der Homöopathie.

Kundenbewertungen für "Zur Theorie der Homöopathie"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.