von: Kusse, F.

Kindertypen


Kindertypen

2007, 280 Seiten

39,00 € *
 

Sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Kindertypen von Kusse, F.

Der einfühlsame und liebenswürdige holländische Arzt Dr. Frans Kusse beschreibt aus seiner großen klinischen Erfahrung 57 häufige homöopathische Kindertypen. Gekonnt schildert er besonders die psychischen Merkmale der einzelnen Mittel und lässt anschauliche Mittelbilder entstehen, die leicht wiederzuerkennen sind.
Das Buch ist richtig originell und stammt aus der Feder eines Praktikers.
Neben Polychresten wie Belladonna oder Pulsatilla beschreibt er auch weniger bekannte Mittel wie Beryll, Lithium, Mangan, Helium, Hydrogen oder Saccharum officinale.
Diese sind bei Kindern sehr oft angezeigt, doch wurden sie bisher meist nur für Erwachsene und auch nur vereinzelt in Fachzeitschriften geschildert.
Weil wir das ganze Buch und die Qualität der Mittelbilder mögen, wollten wir es als Herausgeber der deutschen Version nicht nur bei einer Übersetzung belassen. So haben wir diese erste deutsche Ausgabe durch Fotos bereichert.
Gerade die homöopathische Typologie profitiert durch solche Portraits besonders.
Unsere Kanderner Praxis konnte zu 27 Mitteln 45 Kinderfotos beisteuern.
Bei den meisten Mitteln konnten zwei sprechende Bilder wiedergegeben werden, die als Paare oft erstaunliche Ähnlichkeiten aufweisen.
Hierbei handelt es sich fast durchweg um langjährig beobachtete konstitutionelle Fälle, die auf das jeweilige Mittel sehr gut ansprachen, meist mit erneuter ausgezeichneter Wirkung bei Wiederholung des Mittels nach Monaten oder Jahren.
Möge dieses Buch allen Kollegen, interessierten Eltern und Großeltern, Lehrern und Psychologen eine Hilfe sein, die angezeigten Mittel bei den Kindern besser erkennen zu können!
 
Kusse, F.

Dr. Frans Christiaan Kusse, Jahrgang 1952,
studierte Psychologie und Soziologie, bevor er Arzt wurde. Nach Abschluss seiner Doktorarbeit ließ er sich 1984 in Amsterdam als homöopathischer Arzt nieder. 1995 begründete er in Amsterdam ein homöopathisches Ärztezentrum. In Kürze wird ein noch größeres Projekt eröffnet: ein integrales Gesundheitszentrum, in dem mehr als 20 Kollegen tätig sein werden.
Die schriftstellerische Tätigkeit war schon immer seine Leidenschaft. Er ist seit langem der Herausgeber von zwei Zeitschriften in den Niederlanden und Belgien, und er editiert die Zeitschrift für homöopathische Ärzte in den Niederlanden, Similia Similibus Curentur. Unter anderem schrieb er in Zusammenarbeit mit Guus Polderman ein Standardwerk über die Homöopathie (Homeopathie in de Praktijk, Voorhoeve, 1994). Seine Typenbilder für Kinder und Erwachsene sind bereits in viele Sprachen übersetzt.

Kundenbewertungen für "Kindertypen"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.