von: Gawlik, W.

Homöopathie in der Geriatrie


Homöopathie in der Geriatrie

2016, 232 Seiten

39,00 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Homöopathie in der Geriatrie von Gawlik, W.

Das erste Homöopathiebuch zum Thema Geriatrie.
Der erfahrene homöopathische Arzt Willibald Gawlik macht sein umfangreiches Wissen den Kollegen zugänglich. Er erläutert die Besonderheiten der geriatrischen ärztlichen Aufgaben sowie die Möglichkeiten und Grenzen der Homöopathie.
Der Arzt Willibald Gawlik (1919-2003) war ein Urgestein unter den deutschen Homöopathen. Er arbeitete viele Jahrzehnte lang als Allgemeinarzt mit der Zusatzbezeichnung Homöopathie und Naturheilverfahren, wobei sein leidenschaftliches Wirken primär der Homöopathie gewidmet war. Diese große Liebe sowohl zur Homöopathie als auch zu seinen leidenden Patienten schlug sich in einer Vielzahl von Publikationen nieder, die einerseits der Kollegenschaft, andererseits aber auch den interessierten Laien zugedacht waren.
Eines dieser Werke ist Homöopathie in der Geriatrie. Es behandelt die Homöotherapie des alternden Menschen und ist als praktischer Ratgeber konzipiert, der ein schnelles Nachschlagen und Auffinden geeigneter homöopathischer Arzneien ermöglicht. Dabei kommen allerdings auch philosophische Betrachtungen des Älterwerdens und Grundlegendes zur Anamnese, Arzneifindung und Dosierung homöopathischer Arzneien keineswegs zu kurz.
Herzstück des Buches ist ein nach Organ- bzw. Körpersystemen geordnetes Therapiekompendium (u.a. Sinnesorgane, Herz-Kreislauf, Atmungsorgane, Verdauungsorgane, Haut, Bewegungsapparat und Nervensystem), das zu jedem Beschwerdebild die wichtigsten homöopathischen Arzneien mit relevanten Symptomen und Dosierung aufführt.
Ein weiterer Teil befasst sich mit allgemeinen Gesundheitsproblemen, psychischen Symptomen und situationsgebundenen Beschwerden (z.B. Einsamkeit, Unheilbarkeit, Angst vor dem Tod).
Eine kompakte Zusammenfassung bewährter Indikationen von A-Z erlaubt eine rasche Orientierung und Mittelwahl.
Bereichert wird das Werk zudem durch eine Materia Medica zu den Säuren und einer Vielzahl nach Reichen geordneten Konstitutionsmitteln. Zahlreiche Fallbeispiele geben Einblick in Gawliks Arbeit, bei der er sich auch nicht scheute, ergänzende Therapien einzubeziehen. Diesen ist ebenfalls ein Teil des Buches vorbehalten.
Ein Werk – aus der Praxis für die Praxis - für alle Therapeuten, die geriatrische Patienten behandeln!
 
Gawlik, W.

Dr. med. Willibald Gawlik (1919- 2003).
Nach Approbation und Promotion zunächst mehrere Jahre klinische Tätigkeit, u.a. im Homöopathischen Krankenhaus in Höllriegelskreuth bei München. Ab 1955 niedergelassen als Arzt für Allgemeinmedizin mit der Zusatzbezeichnung Homöopathie und Naturheilverfahren. 1969 - 1976: 1. Vorsitzender des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte. 1976 - 1990: Vorsitzender des Arbeitskreises homöopathischer Ärzte im Deutschen Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren (ZÄN). 1978 - 1990 Mitglied der Homöopathischen Arzneibuchkommission im ehem. BGA (Bundesgesundheitsamt) in Berlin. 1980 - 1990 Vorsitzender der Arzneimittelkommission D für Aufbereitung und Zulassung homöopathischer Arzneimittel im ehem. BGA.

Kundenbewertungen für "Homöopathie in der Geriatrie"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.