von: Smits, T.

Das Impfschaden-Syndrom


Das Impfschaden-Syndrom

2006, 86 Seiten

9,80 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Das Impfschaden-Syndrom von Smits, T.

Die homöopathische Behandlung von Impfschäden mit potenzierten Impfstoffen ist einfach und effektiv und erzielt überzeugende Ergebnisse. Oft erholt sich ein Kind nach der Gabe eines potenzierten Impfstoffes, wenn seine Erkrankung nach einer Impfung begann. Das Buch gibt zahlreiche Fallbeispiele und umfasst Krankheitsbilder wie Epilepsie, Autismus, chronisches Müdigkeitssyndrom, Allergien, Asthma, chronische Ohrinfektionen und Ekzeme.
 
Smits, T.

Tinus Smits, Jahrgang 1946,
hat Homöopathie bei der Gruppe Phosphorus in Belgien bei Jacques Imberechts und Alex Jacques studiert.
Smits ist niedergelassener Arzt und hat seit 1986 seine eigene homöopathische Praxis in Holland. Bekannt wurde Tinus Smits durch den im 2. Quartal 1992 in der Zeitschrift Homoeopathic Links erschienenen Artikel über Cuprum metallicum. Er wurde dafür 1992 mit dem UGA-Preis ausgezeichnet.
Tinus Smits war maßgeblich an der Gründung der Internationalen Homöopathischen Klinik in Bhaktapur, Nepal, beteiligt. Smits hält Vorträge über Homöopathie in Europa und Nepal.

Kundenbewertungen für "Das Impfschaden-Syndrom"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.