von: Gnadl, B./ Lamminger-Reith, A.

Homöopathische Arzneimittellehre für Tiere


Homöopathische Arzneimittellehre für Tiere

2017, 400 Seiten

68,00 € *
 

Termin unbestimmt, vss. 2017, Bestellung wird vorgemerkt

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Homöopathische Arzneimittellehre für Tiere von Gnadl, B./ Lamminger-Reith, A.

Die Zusammenfassung von relevantem Material von Birgit Gnadl und Angela Lamminger-Reith macht die Qualität dieser Arzneimittellehre aus und ermöglicht durch das umfangreiche Symptomenverzeichnis eine zuverlässige und schnelle Mittelauswahl.
Für die homöopathische Behandlung beim Großtier, speziell Rind und Pferd, ist diese Arzneimittellehre mit über 300 Arzneimittelporträts unverzichtbar.

Der Herausgeber schreibt:
Diese Arzneimittellehre hat ihren Schwerpunkt in der Symptomatik der Krankheitsbilder des Rindes wie auch des Pferdes.
Eine sehr umfangreiche Arzneimittellehre.
Es werden über 150 verschiedene Arzneimittelbilder detailliert beschrieben.
Auf die sogenannten Modalitäten wurde in dieser Arzneimittellehre verzichtet, da sich diese beim Großtier als eher unrelevant zeigten und zudem es der Kuh meist haltungsbedingt nicht möglich ist zu wählen was eine Besserung oder eine Verschlechterung mit sich bringt.
Dennoch sind aber wichtige Zustände, die meist gut und einfach erkennbar sind, mit aufgenommen worden.
Vergleichbare Mittel sind oft in der Differenzierung und der Auswahl des Simile sehr hilfreich.
Antidote sind Homöopathische Mittel, welche das angegebene Mittel antidotieren (unwirksam) können.
Antidote sind auch häufig unter den angegebenen Vergleichsmittel zu finden.
Man sollte sich nicht scheuen, ein Folgemittel das als richtig erscheint trotz einer wahrscheinlichen Antidot Wirkung im passenden Fall einzusetzen.
Diese Arzneimittellehre ist auf relevante Symptome beim Großtier reduziert, die der Behandelnde zum überwiegenden Teil durch Beobachtung erfassen kann. Zudem sind sehr viele Situation und Krankheitsbilder mit eingeflossen, die sich im Bezug auf das jeweilige Homöopathische Mittel in der Praxis als sehr wichtig erwiesen haben.
Bei Rind und Pferd haben sich die beim jeweiligen Mittel angegebenen Potenzen am besten bewährt.

 
Gnadl, B.

Birgit Gnadl
wuchs in Feldwies am Chiemsee auf und ist mit einem Landwirt verheiratet. Nach der Ausbildung zum Tierheilpraktiker folgten diverse Weiterbildungen in klassischer Homöopathie, speziell für Rinder. Durch ihren eigenen Milchviehbetrieb konnte sie in den vergangenen zehn Jahren viel homöopathische und naturheilkundliche Erfahrung in der Praxis sammeln. Sie ist 1. Vorsitzende des Landesverbandes Bayern, sowie Mitglied im Prüfungsausschuss für Tierheilpraktiker. Zusätzlich leitet sie diverse Arbeitskreise für Homöopathie für Tiere in diversen Landwirtschaftsämtern und lehrt verschiedene Grundlagenseminare und Aufbaukurse über Konstitutionstypen, Pferdehaltung u.a.

Lamminger-Reith, A.

Angela Lamminger-Reith,
geboren und aufgewachsen auf einem Gutshof in Grabenstätt. In der Landwirtschaft aufgewachsen, dort Erfahrung mit Haflingern und Milchvieh gesammelt. Jetzt im Besitz von 4 Haflingern. Besuch der Landwirtschaftsschule in Traunstein. Ausbildung zur Tierheilpraktikerin in der Praxis von Birgit Gnadl. Im Frühjahr 2004 Abschluss zur Tierheilpraktikerin, Prüfung und Facharbeit beim Ältesten Verband der Tierheilpraktiker Deutschlands. Seit diesem Zeitpunkt tätig als Tierheilpraktikerin in einer Praxisgemeinschaft mit Birgit Gnadl. Durch Patientenbesuche und -betreuung, Besuch von Weiter- und Fortbildungsveranstaltungen im Bereich der klassischen Homöopathie, sowie durch Mithilfe auf dem Betrieb von Frau Gnadl sammle ich täglich neue Praxiserfahrungen. Im Sommer 2004 als Sennerin auf einer Alm mit Milchwirtschaft (12 Kühe, 9 Färsen, 6 Kälber). 2. Vorsitzende des Landesverbandes Bayern. Autorin des Buches Homöopathische Konstitutionstypen beim Rind.
Betreuung von ca. 3.000 Landwirten die sich in verschiedenen Arbeitskreisen organisieren Arbeitskreise Homöopathie für Tiere in verschiedenen Landwirtschaftsämtern; Leitung der HomöopathieGrundlagenseminare, Aufbaukurse,Konstitutionstypenkurse, Pferdehalterkurse; Abwicklung der Studie Übersee unter Regie der Carl und Veronica Carstens Stiftung in Essen.

Kundenbewertungen für "Homöopathische Arzneimittellehre für Tiere"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.