von: Zeitschrift des Narayana Verlags

Spektrum der Homöopathie 2/2017


Spektrum der Homöopathie 2/2017

2017, 126 Seiten

18,00 € *
 

Sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Spektrum der Homöopathie 2/2017 von Zeitschrift des Narayana Verlags

Etwa 20 Millionen Deutsche leiden an Rheuma.
Dieser Krankheits-Überbegriff umfasst ganz unterschiedliche schmerzhafte Erkrankungen des Bewegungsapparates –, degenerative wie die Polyarthrose, psychosomatische wie die Fibromyalgie, stoffwechselbedingte wie die Gicht oder entzündliche wie die rheumatoide Arthritis oder den Morbus Bechterew, bei dem auch andere Organe beteiligt sein können.
Allen gemeinsam ist der chronische Verlauf, der Rheuma zu einer Volkskrankheit mit einem gewissen Therapienotstand macht.
In vielen Fällen ist die Behandlung mit dem Risiko schwerer Nebenwirkungen verbunden, in anderen mangelt es an erfolgversprechenden Therapiemethoden.
Aus diesem Grund suchen viele Betroffene alternative Lösungsansätze, von speziellen Ernährungsformen über traditionelle chinesische Medizin bis zur Homöopathie.
Das internationale Autorenteam von SPEKTRUM wird an einer Reihe von Fallbeispielen zeigen, welche rheumatischen Erkrankungen einer homöopathischen Behandlung zugänglich sind, welche Arzneien und Arzneifamilien dabei eine besondere Rolle spielen können und wie die Homöopathie eine konventionelle rheumatologische Therapie ergänzen oder sogar überflüssig machen kann.

Über die Zeitschrift Spektrum der Homöopathie, Eigenbeschreibung:
In der Homöopathie hat sich in den letzten Jahrzehnten viel bewegt – vom Gebrauch moderner Software über die Erweiterung und Systematisierung der Materia Medica bis zu neuen methodischen Ansätzen. Der Narayana Verlag möchte diese Entwicklung auf besondere Weise begleiten. Weil wir aus Erfahrung wissen, dass im lebendigen Zusammenwirken verschiedener homöopathischer Richtungen die Zukunft dieser traditionsreichen Heilmethode liegt, wollen wir als Fachverlag mit einem modernen und aufgeschlossenen Magazin einen Beitrag zur Synthese leisten.
Der Name SPEKTRUM DER HOMÖOPATHIE steht dabei für den Anspruch, die ganze Bandbreite der Homöopathie von Hahnemann bis Scholten, von Bönninghausen bis Sankaran zu präsentieren.

Jede Ausgabe des SPEKTRUM soll optisch und inhaltlich einen gut lesbaren, aktuellen Überblick zu einem bestimmten Thema bieten und damit die vorhandene Literatur in den Bereichen Materia Medica, Klinik und Methodik erweitern und ergänzen.
Mit diesem Konzept wendet sich SPEKTRUM DER HOMÖOPATHIE an erfahrene Homöopathen wie an wissbegierige Einsteiger.

 
Kundenbewertungen für "Spektrum der Homöopathie 2/2017"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.