von: Zeitschrift des Narayana Verlags

Spektrum der Homöopathie 1/2011


Spektrum der Homöopathie 1/2011

2011, 120 Seiten

18,00 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Spektrum der Homöopathie 1/2011 von Zeitschrift des Narayana Verlags

Die Jahrtausende alte Lehre von den vier Elementen findet in den Naturwissenschaften wie in der Homöopathie ihre Entsprechung. Das Leben auf unserem Planeten entstand aus Verbindungen von Wasserstoff, Kohlenstoff, Sauerstoff und Stickstoff. Ganz am Anfang steht Hydrogenium, das in der homöopathischen Theorie des Periodensystems auch die Zeugung des Menschen markiert, während Carboneum, Nitrogenium und Oxygenium die Phasen des eigentlichen Geburtsvorgangs repräsentieren.
Wegen ihrer einzigartigen Bedeutung widmet SPEKTRUM den vier Elementen eine eigene Ausgabe. Wie in der Chemie steht auch bei uns der Kohlenstoff im Zentrum. Seine typischen Verbindungen von den organischen Säuren über Alkohole und Zucker bis zu den Kohlenwasserstoffen sollen neben den elementaren Formen homöopathisch charakterisiert werden – von eben den Autoren, die auf diesem Gebiet besonders gearbeitet haben. Dabei wird auch auf die Bedeutung der ersten und zweiten Reihe des Periodensystems eingegangen, wie immer an vielen Fallbeispielen aus der Praxis.

Über die Zeitschrift Spektrum der Homöopathie, Eigenbeschreibung:
In der Homöopathie hat sich in den letzten Jahrzehnten viel bewegt – vom Gebrauch moderner Software über die Erweiterung und Systematisierung der Materia Medica bis zu neuen methodischen Ansätzen. Der Narayana Verlag möchte diese Entwicklung auf besondere Weise begleiten. Weil wir aus Erfahrung wissen, dass im lebendigen Zusammenwirken verschiedener homöopathischer Richtungen die Zukunft dieser traditionsreichen Heilmethode liegt, wollen wir als Fachverlag mit einem modernen und aufgeschlossenen Magazin einen Beitrag zur Synthese leisten. Der Name SPEKTRUM DER HOMÖOPATHIE steht dabei für den Anspruch, die ganze Bandbreite der Homöopathie von Hahnemann bis Scholten, von Bönninghausen bis Sankaran zu präsentieren.

Jede Ausgabe des SPEKTRUM soll optisch und inhaltlich einen gut lesbaren, aktuellen Überblick zu einem bestimmten Thema bieten und damit die vorhandene Literatur in den Bereichen Materia Medica, Klinik und Methodik erweitern und ergänzen.
Mit diesem Konzept wendet sich SPEKTRUM DER HOMÖOPATHIE an erfahrene Homöopathen wie an wissbegierige Einsteiger.

 
Kundenbewertungen für "Spektrum der Homöopathie 1/2011"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.