von: Jarisch, R./ (Hrsg.)

Histamin-Intoleranz


Histamin-Intoleranz

3. Aufl. 2013, 182 Seiten

29,99 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Histamin-Intoleranz von Jarisch, R./ (Hrsg.)

Herausgegeben von Reinhart Jarisch.
Unter Mitarbeit von Knut Brockow, Manfred Götz, Wolfgang Hemmer u.a..
Histamin ist der wichtigste Mediator der allergischen Reaktion (Rhinitis allergica, Asthma bronchiale, Urticaria aber auch Arzneimittelunverträglichkeiten und Neurodermitis).
Darüber hinaus spielt Histamin bei der Histamin-Intoleranz durch den Mangel des histaminabbauenden Enzyms Diaminoxydase eine wesentliche Rolle.
Die entsprechenden Krankheitsbilder sind Kopfschmerz, aber auch Durchfälle, Rhinopathie, Herzrhythmusstörungen, Dysmenorrhoe und Hypotonie.
Weniger bekannt ist vielleicht die wichtige Rolle des Histamins bei der Seekrankheit.
 
Jarisch, R.

Reinhart Jarisch, Jahrgang 1944,
ist ein österreichischer Arzt. Er ist Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten mit dem Schwerpunkt Allergologie. Bis 2010 war Jarisch Leiter des Floridsdorfer Allergiezentrums in Wien.

Kundenbewertungen für "Histamin-Intoleranz"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.