von: Keckstein, J./ (Hrsg.)

Endometriose - Die verkannte Frauenkrankheit


Endometriose - Die verkannte Frauenkrankheit

6. Aufl. 2010, 192 Seiten

25,90 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Endometriose - Die verkannte Frauenkrankheit von Keckstein, J./ (Hrsg.)

Im Umgang mit der Komplexerkrankung Endometriose mit ihrem oft chronisch schmerzhaften Verlauf und den weitreichenden psychosozialen Folgen auf das Leben der betroffenen Frauen ist eine ganzheitliche Sicht notwendig, die die Lebensqualität und nicht nur das Funktionieren berücksichtigt.
Denn jede Endometriose ist anders!
Durch Wissen und Eigenkompetenz können Frauen lernen, mit einer chronischen Endometriose gut zu leben und sich eine optimale Behandlung zu sichern.
Welche diagnostischen und therapeutischen Verfahren heute zur Verfügung stehen und wie alternative Heilmethoden der TCM, der Homöopathie und der endometriosespezifischen Rehabilitation bei der Schmerzbewältigung helfen können, wird in diesem Buch von Endometriose-Spezialistinnen und -Spezialisten patientinnenorientiert beschrieben. Ergänzend werden Fruchtbarkeitsstörungen und ihre Behandlung thematisiert und Aspekte der Selbsthilfe aufgezeigt.
Mit praktischen Tipps und Informationen der Endometriose-Vereinigung Deutschland e.V..
 
Keckstein, J.

Prim. Univ.-Prof. Dr. Jörg Keckstein, Jahrgang 1950
ist ein österreichischer Gynäkologe und Geburtshelfer. 1970 -1976 Studium der Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Anschließend Assistenzarzt an der Frauenklinik der Universität Ulm (1976/1977), der Städtischen Frauenklinik Heilbronn (1978/1979), sowie von 1979 bis 1984 erneut an der Universitätsfrauenklinik in Ulm. Nach dem Abschluss der Facharztweiterbildung 1984 war er von 1985 bis 1993 als Oberarzt, später geschäftsführender Oberarzt, weiter dort tätig. 1990 habilitierte sich Keckstein an der Universität Ulm. Im Landeskrankenhaus Villach in Kärnten leitet er seit 1996 das erste österreichische Endometriosezentrum der Stufe III der Europäischen Endometriose-Liga.

Kundenbewertungen für "Endometriose - Die verkannte Frauenkrankheit"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.