von: Hüter-Becker, A./ Dölken, M./ (Hrsg.)

Biomechanik, Bewegungslehre, Leistungsphysiologie, Trainingslehre


Biomechanik, Bewegungslehre, Leistungsphysiologie, Trainingslehre

2. Aufl. 2011, 343 Seiten

34,99 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos
Leseprobe

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Biomechanik, Bewegungslehre, Leistungsphysiologie, Trainingslehre von Hüter-Becker, A./ Dölken, M./ (Hrsg.)

Unter Mitarbeit von Dieter Klein, Wolfgang Laube, Jochen Schomacher, Britta Voelker.
Das Buch Biomechanik, Bewegungslehre, Leitstungsphysiologie, Traininingslehre zeigt Ihnen den Prozess der physiotherapeutischen Untersuchung.
Erfahren Sie die Bedeutung des Clinical Reasonings, erkennen Sie den Wert von Erfolgskontrollen, auch für die fachliche Weiterentwicklung des Therapeuten und begreifen Sie Untersuchen als kontinuierlichen Bestandteil Ihrer Therapie. Hüter-Becker bereitet Sie auf das Untersuchen an Ihren Patienten vor! Strukturelle und funktionelle Störungen des Bewegungssystems, der neuralen Strukturen und des kardiopulmonalen Systems werden aufgezeigt und erläutert das diese jede Therapie unabhängig von Grunderkrankung und klinischem Fachgebiet beeinflussen.
Sie erhalten konkrete Handlungsanleitung, z.B. für die Gelenkmessungen nach der Neutral-Null-Methode, das Prüfen der intraartikulären Beweglichkeit, das Testen der kardialen Belastbarkeit und das Einschätzen des subjektiven Anstrengungsgefühls.
Unentbehrliches Grundlagenwissen für die Befundaufnahme und den Befund!

 
Hüter-Becker, A.

Antje Hüter-Becker (1941 - 2016)
war mehrere Jahrzehnte Chefredakteurin der pt_Zeitschrift. Mitte der 1990er Jahre hat sie das Neue Denkmodell in der Physiotherapie als neues Konzept eingeführt.
Aus dem Lebenslauf: 1965 erhielt Hüter-Becker die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Krankengymnastin. 1966 zwei Jahre als Krankengymnastin im Reha-Zentrum für Querschnittsgelähmte in Köln. Dort übernahm sie an der Universitäts-Nervenklinik von 1969 bis 1975 die Leitung der Krankengymnastik und begann eine Lehrtätigkeit in der Krankengymnastik-Schule in Köln. Ab 1975 Schulleiterin an der Krankengymnastikschule in Heidelberg, wo sie die nächsten zwanzig Jahre die Ausbildung betreute. Hüter-Becker war zunächst auf Landesebene 1. Vorsitzende des Landesverbands Nordrhein-Westfalen, zusätzlich später im Bundesvorstand des ZVK. Frau Hüter-Becker verstarb am 28. Mai 2016.

Dölken, M.

Mechthild Dölken
ist seit 1987 Physiotherapeutin, Tätigkeit im Schwerpunkt Bewegungssystem,
v.a. Orthopädie in Klinik und Praxis. Unterrichtsfächer: Physiotherapie in der Orthopädie, Manuelle Therapie, Grundlagen Bewegungssystem, Biomechanik.
Lehrtätigkeit seit 1993 Hauptamtliche Lehrerin an der Schule für Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten, Referententätigkeit in Fort- und Weiterbildung, Vortragstätigkeit auf Kongressen. Pädagogische Qualifikation Oktober 1991 - März 1993, Weiterbildung zur Lehrkraft für Physiotherapie (Vollzeitausbildung).
Seminar Problemorientiertes Lernen (POL); Workshop für die Implementierung der International Classifikation of Functioning, Disability and Health (ICF) in Unterricht und Ausbildung Diplom-Physiotherapeutin (FH) mit Schwerpunkt Lehre. Fachliche Qualifikation Instruktorin für Manuelle Therapie bei der Deutschen Gesellschaft für Muskuloskeletale Medizin (DGMSM). Deutsche Akademie für Physiotherapeuten in Boppard, Biomechanisches Analysekonzept nach Raymond Sohier, Sportphysiotherapie Viszerale Osteopathie Grund- und Aufbaukurs PNF.

Kundenbewertungen für "Biomechanik, Bewegungslehre, Leistungsphysiologie, Trainingslehre"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.