von: Mayer, J./ Standen, C.

Lehrbuch Osteopathische Medizin


Lehrbuch Osteopathische Medizin

2017, 888 Seiten

149,99 € *
 

Sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

 
Weitere Infos
Leseprobe

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Lehrbuch Osteopathische Medizin von Mayer, J./ Standen, C.

Zum ersten Mal legt mit diesem Lehrbuch ein 60-köpfiges, international renommiertes Team ein an klinischen Bildern orientiertes Lehrwerk der osteopathischen Medizin vor. Die Darstellung der wissenschaftlichen Grundlagen zeigt klar, wie sehr die Osteopathie auf der Grundlage auch schulmedizinisch gesicherter Erkenntnisse beruht.
Das Kernstück bilden mehr als 40 Kapitel zu therapeutischen Strategien in der osteopathischen Praxis.
Es werden Strategien nach Körperregionen behandelt und nach Spezialdisziplinen wie Osteopathie in der Pädiatrie, Geriatrie, Psychologie, Schmerztherapie, Neurologie, Rheumatologie oder Sportmedizin, ausgerichtet für Osteopathen in Ausbildung in Praxis.

Das Besondere an diesem Lehrbuch: In den klinischen Kapiteln wird die osteopathische Therapie als Ganzes dargestellt, in der sie auch zur Anwendung kommt - also ohne künstliche Trennung von parietaler, viszeraler und kaniosakraler Behandlung. Dabei wird zunächst das Krankheitsbild aus schulmedizinischer Sicht dargestellt und dann die osteopathische Sicht und Behandlung aufgezeigt.

 
Mayer, J.

Dr. Johannes Mayer
1981 Abschluss des Medizinstudium an der LMU München und Approbation zum Arzt; bis 1987 Facharztausbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin; 1984-1987 Weiterbildung Chirotherapie; 1987 Gründung Einzel-Praxis in Friedberg; 1992Gemeinschaftspraxis mit Dr. Brigitte Weber; 1996-2000 Fortbildung in Osteopathischer Medizin, mit Diplom; 2000-2001 Fortbildung zum Lehrer für Osteopathische Medizin; 2000 Mitglied der AAO (American Academy of Osteopathy); 2000 Vizepräsident der DGOM (Deutsche Gesellschaft für Osteopathische Medizin); seit 2001 Lehrtätigkeit für die DGOM in Deutschland, Schweiz, Frankreich und Belgien; 2003 Präsident des EROP (European Register for Osteopathic Physicians); 2003 Mitglied der WOHO (World Osteopathic Health Organisation); 2004 Gemeinschaftspraxis mit Dr. Jurek Göbel; 2007 Erweiterung der Praxis in Zentrumpraxis Friedberg mit den Ärzten Dr. Johannes Mayer, Dr. Jurek Göbel und Dr. Jürgen Schottdorf; 2008 Wahl in das Direktorium der OIA (Osteopathic International Alliance) Mitglied bis 2013; 2009 Diplom für Kinderosteopathie der DGOM; 2010-2012 Präsident der Osteopathic International Alliance; 2012Diplom für geriatrische Osteopathie der DGOM Präsident des BDOÄ (Berufsverband Deutscher Osteopathischer Ärzteverbände); seit 2012 Präsident der DGOM ; 2013 Präsident des BDOÄ ; 2016 Prof. Osteopathic Medicine OUHCOM Athens, Ohio. Januar 2016: Übergabe der Praxisanteile an den Arzt Anton Huber und Neugründung einer osteopathischen Privatpraxis in Kooperation mit der Zentrumpraxis Friedberg.
Forschung/ Lehre:
Nationale und internationale osteopathische Lehrtätigkeit in Deutschland, Amerika, Belgien, Italien, Australien, Österreich, Russland. Forschungsschwerpunkt: Narbenbehandlung osteopathisch, intuitive Osteopathie.
Professur: am OUHCOM in Athens in der USA für viscerale Osteopathie mit dem Arbeitsschwerpunkt Kinderosteopathie, Osteopathie in der Geriatrie.

Standen, C.

Clive Standen
graduated with a Diploma in Osteopathy from the British School of Osteopathy in 1978, and completed an M.A. in Philosophy & Healthcare at the University of Wales in 1993. He has combined osteopathic practice with a career in higher education and management. He led the team that in 1989 developed and implemented the UK?s first undergraduate degree in osteopathy, and was Principal and Chief executive of the British School of Osteopathy from 1990 to 1998. From 2001 ? 2012 he worked at Unitec Institute of Technology in Auckland, New Zealand; for 10 years he was Head of the Department of Osteopathy, and Director of Osteopathic and Health Services. Clive has lectured and examined in many different countries, and has been involved in developing and accrediting educational programmes in osteopathy in many of those countries. From 2008- 2010 Clive was Chair of the Board of Directors of the Osteopathic International Alliance the global osteopathic body representing more than 50 member organizations worldwide. He was Vice-Chair from 2010-2012. From 1999-2001 he was a Non-Executive Director at Kettering General Hospital NHS Trust in the United Kingdom. In August 2009, he was appointed to the Osteopathic Council of New Zealand for three years.

Kundenbewertungen für "Lehrbuch Osteopathische Medizin"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.