von: Langer, W./ Hebgen, E./ (Hrsg.)

Lehrbuch Osteopathie


Lehrbuch Osteopathie

2. Aufl. 2017, 740 Seiten

99,99 € *
 

Erscheint lt. Verlag Sep 2017, Bestellung wird vorgemerkt

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Lehrbuch Osteopathie von Langer, W./ Hebgen, E./ (Hrsg.)

Das Lehrbuch Osteopathie, herausgegeben von Werner Langer und Eric Hebgen, bietet den Überblick über die allgemeinen Untersuchungs- und Behandlungsprinzipien der Osteopathie. Es vermittelt die medizinischen Grundlagen und die osteopathische Sichtweise zu parietaler, viszeraler und kraniosakraler Osteopathie.
Das ist gerade für Einsteiger wesentlich.
Die Komplexität der Osteopathie wird didaktisch übersichtlich aufbereitet.
Lernende finden eine die Ausbildungsinhalte abdeckende und pragmatische Einführung in die Osteopathie.
Ein Extrakapitel zu Faszien befasst sich mit den bindegewebigen Strukturen, die in der Osteopathie von großer Bedeutung sind.
Das Lehrbuch liefert diagnostisches und therapeutisches Wissen, und osteopathische Zusammenhänge werden klar.
Besonders ausgeprägt ist die Praxisrelevanz!
Gut illustrierte Anleitungen beschreiben Tests und Techniken.
Differenzialdiagnostische Überlegungen und viele anschauliche Fallbeispiele führen Sie an die osteopathische Arbeitsweise heran.
Fragen zur Selbstüberprüfung stärken den Lernerfolg, und die Inhalte sind abgestimmt auf die Ausbildungsinhalte.
Die Autoren kommen von verschiedenen Osteopathie-Instituten.
 
Langer, W.

Werner Langer
Schuldirektor des IFAO.

Hebgen, E.

Eric Hebgen
1987-1990 Humanmedizin an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn (1. Staatsexamen); 1990-1992 Ausbildung zum Physiotherapeuten an der Eva-Hüser-Schule in Bad Rothenfelde; 1995-2000 Osteopathieausbildung am Institut für angewandte Osteopathie (IFAO) in Düsseldorf; 2001 Abschlussarbeit der Osteopathie mit Verleihung des Titels D.O.; September 2001: Behandlung des Gilles de la Tourette-Syndroms mit Kraniosakraler Osteopathie; 2002 Heilpraktikerprüfung in Mainz; 2010 Erlaubis zur Führung der Weiterbildungsbezeichnung Osteopath der WPO Hessen - einer der wenigen in Deutschland, die diese Bezeichnung führen dürfen. 1992-1993 St. Josef Krankenhaus in Koblenz; 1993-1997 Lehrtätigkeit an der Physiotherapieschule des St. Josef Krankenhaus in Koblenz; seit 1993 Physiotherapiepraxis H. Kostrzewa-Hebgen und E. Hebgen in Dierdorf und seit 2000 Dozententätigkeit am Institut für angewandte Osteopathie(IFAO) in Düsseldorf, Leipzig, Wittlich, Berlin, Mutterstadt, Nürnberg und Hannover im Fach Viszeralosteopathie.
Seit 2002 Praxis für Osteopathie in Königswinter-Vinxel.

Kundenbewertungen für "Lehrbuch Osteopathie"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.