von: Reininger, M./ Dorfer, L./ Laciny, S.

Zeit für Akupunktur


Zeit für Akupunktur

2008, 335 Seiten

63,00 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Zeit für Akupunktur von Reininger, M./ Dorfer, L./ Laciny, S.

Ähnlich wie in der Musik zwischen Tönen und Akkorden gilt es auch in der Akupunktur, ein funktional-harmonisches Gefüge innerhalb von Akupunkturpunkten zu erstellen. Das Ziel sollte nicht sein, eine Menge an lauter guten Punkten für verschiedene, von Patienten geschilderte Symptome zu stechen, sondern ein Konzept an möglichst wenigen, in sich stimmigen Punkten zu erarbeiten.
Weg vom unsinnigen, ähnlich einem Telefonbuch vorgegebenen Punktprogramm stechen, sondern hin zu Überlegungen, welche die zentrale Pathologie und wenn möglich auch die Ursache im Auge haben sollten. Deshalb wurde bei der Erstellung des Buches auf einige wesentliche Kriterien Wert gelegt, wie

Schilderung nur der allerwichtigsten Akupunkturpunkte, um nicht gleich zu Beginn der Ausbildung Frust aufkommen zu lassen.
Vorstellung verschiedener Techniken der Punkteauswahl, besonders auch des RAC, um wirklich nur die aktiven Punkte zu erfassen und zu therapieren.
Hervorheben und mehrmaliges Wiederholen von Basissymptomen häufiger Krankheitsbilder.
Ausführliche Schilderung besonders auch der Mutter-Kind- und Großmutter-Enkelkind-Regel, da sich darin mannigfaltigste Symptome häufig auf einen gemeinsamen Nenner zurückführen lassen.

Bewahren Sie den Weit- und Überblick. Wenige, aber richtig gesetzte Akzente vermögen wesentlich mehr, als ein unsinnig aufgeblähtes Punktekonzept. Zum ersten Schritt dazu soll Ihnen dieses hier vorliegende Buch verhelfen.

 
Reininger, M.

Manfred Reininger
Allgemeinmediziner, Vizepräsident der OGKA, Dozent der Europäischen Akademie für Akupunktur; Diplom der Nanjing University of TCM; zahlreiche eigene Forschungen zur Auriculomedizin; zahlreiche Vorträge; Tätigkeitsschwerpunkte: Akupunktur und frequentielle Verfahren.

Dorfer, L.

Prof. Dr. Leopold Dorfer, Jahrgang 1960
Medizinstudium an der KF-Universität Graz, Promotion im Juli 1985; seit 1985 intensive Beschäftigung mit Akupunktur und anderen Formen der komplementären Medizin wie Homöopathie, Neuraltherapie, Manueller Medizin, Bioresonanz, Bachblütentherapie, Ernährungslehre, Yoga, Qi Gong, Tai Qi usw.; daneben Beschäftigung mit Kurmedizin, Sportmedizin und Notfallmedizin; 1987 Österreichisches Akupunkturarzt-Diplom; 1988 Erste Chinareise für sechs Wochen; 1988 Österreichisches Diplom für Ohrakupunktur; 1990 bis 1993 Medizinisches Konzept, Aufbau und ärztliche Leitung des Instituts für physikalische Institut der Merkur Recreation im Steigenberger Hotel in Bad Waltersdorf; seit 1990 Privatordination für Akupunktur, TCM und Naturheilkunde in Graz; 1988 bis 1994 Abschluss aller Diplome der Deutschen Akademie für Akupunktur (DAA); seit 1994 Referent der DAA; seit 1994 Gründer und Präsident der Ärztegesellschaft Österreichische Gesellschaft für Kontrollierte Akupunktur und TCM (OGKA); seit 1990 Vorlesung für Akupunktur in Graz; seit 1994 Lehrauftrag für Akupunktur an der Karl Franzens Universität Graz; weitere Chinareisen Oktober 2000 und August 2001, Juli 2002 und April 2005; 2001 TCM-Diplom der TCM Universität Nanjing ; 2004 Gründung des Internationalen TAO-Kongresses für TCM in Graz und Wien.

Kundenbewertungen für "Zeit für Akupunktur"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.