von: Bahr, F./ Strittmatter, B.

Das große Buch der Ohrakupunktur


Das große Buch der Ohrakupunktur

2. Aufl. 2014, 416 Seiten

89,99 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos
Leseprobe

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Das große Buch der Ohrakupunktur von Bahr, F./ Strittmatter, B.

Das neue Ohrakupunkturbuch von Prof. Bahr und Dr. Beate Strittmatter enthält alle Akupunkturpunkte mit Indikationen nach westlicher und TCM-Diagnose. Es beinhaltet alle komplementären Punkte des Ohren. Die Fotos und Zeichnungen der dargestellten Akupunkturpunkte helfen beim Finden der Akupunkturpunkte. Die hervorragende Qualität der Fotos, Zeichnungen und Abbildungen machen dieses Lehrbuch für alle lesenswert, die Ohrakupunktur erlernen wollen. Auch Themen wie RAC und Laserakupunktur werden behandelt. In diesem Lehrbuch finden Sie alles, was Sie zu einer Ohrakupunktur-Ausbildung an Wissen benötigen. Die Therapiekonzepte sind umfassend und praxisgerecht. Das Buch eignet sich aufgrund seiner zweistufigen Systematik sowohl für den Ohrakupunktur-Anfänger als auch für den erfahrenen Therapeuten. Sie finden zahlreiche gute Tipps aus der Praxis und sind auch in der Theorie der Ohrakupunktur auf dem aktuellsten Stand. Der Aufbau ist an die Ohrakupunktur-Kurse angelehnt und entspricht den Richtlinien der Deutschen Akademie für Akupunktur und Aurikulomedizin (DAAAM).
Das große Buch der Ohrakupunktur von Bahr ist bundesweit das Standardwerk zur Ohrakupunktur und eine gute Ergänzung zur kleinen Taschenatlas Ohrakupunktur.
 
Bahr, F.

Frank Bahr ist Facharzt für Allgemeinmedizin.
Seine Forschungsschwerpunkte sind: Weiterentwicklung der Ohrakupunktur nach Nogier, Eigene Meridianforschung mit der Entwicklung des sog. Energiemeridians, Bestimmung neuer Frequenzen für die Störherddiagnostik und für die Therapie der Akupunkturpunkte, Bestimmung der Resonanzen von homöopathischen und pflanzlichen Arzneien. Er ist der Präsident der Deutschen Akademie für Akupunktur DAA e.V., der 1. Vorsitzender der Europäischen Akademie für Traditionelle Chinesische Medizin EATCM e.V., der 1. Vorsitzender des Ärztetags für Medizin ohne Nebenwirkungen e.V., Gast- und Ehrenprofessor der Nanjing Universität für TCM, Ehrenprofessor der Chinesischen Akademie der Wissenschaften, Ehrenpräsident der Österreichischen Gesellschaft für kontrollierte Akupunktur und TCM, Autor zahlreicher Bücher, Skripten und Lehrtafeln.

Strittmatter, B.

Dr. Beate Strittmatter, Jahrgang 1956,
ist Ärztin für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Akupunktur, Sportmedizin, Störherderkennung und -behandlung.
Ihre Schwerpunkte sind:
Laserakupunktur, Implantatakupunktur, Bachblüten, Orthomolekulare Therapie, Störherddiagnostik (Narben/Zähne/chronische Entzündung), ganzheitliche Schmerztherapie, Neuraltherapie, therapeutische Lokalanästhesie, Hormonstörungen, Naturidentische Hormontherapie, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Symbioselenkung, Indikationen, Schmerzen und Bewegungsstörungen, Kopfschmerzen, Migräne, Burnout-Syndrom, Heuschnupfen und Allergien, Infektanfälligkeit, Funktionsstörungen der Organe, Suchttherapie.
Qualifikationen:
Dozentin für Akupunktur der Deutschen Akademie für Akupunktur DAA e.V.; Ausbildungsleiterin Ohrakupunktur der DAA e.V. in München; Akupunkturdiplome: A,B,C,D; Zusatzbezeichnungen der Ärztekammer: Akupunktur, Sportmedizin, Naturheilverfahren, Notfallmedizin; Prüfärztin für Akupunktur der Ärztekammer des Saarlandes; Weiterbildungsermächtigung für Akupunktur der Ärztekammer; Weiterbildungsermächtigung für Naturheilverfahren der Ärztekammer; Redaktionsleiterin der Zeitschrift für Akupunktur und Aurikulomedizin ZAA; Vorstandsmitglied des ACI Auriculotherapy Certification Institute L.A.; Dozententätigkeit an der Universität von Miami, Florida sowie in Halifax, Kanada; Dozentin für die American Academy of medical Acupuncture (AAMA) in Washington und Atlanta.

Beate Strittmatter, M.D., born in 1956,
attended medical school in Frankfurt and Homburg, Germany, and in Glasgow, Scotland. She completed her degree in 1982.
This was followed by 10 years of clinical specialization in orthopedics, with further training in body and ear acupuncture, neural therapy, and manual medicine. In 1990, she set herself up as a general practitioner, specializing additionally in naturopathic medicine and sports medicine. Her main emphasis in the practice has been on pain management and acupuncture. Since 1985 she has been a lecturer at the German Academy for Acupuncture and Auriculomedicine in Munich, Germany, and at the Society for Therapeutic Local Anesthesia in Cologne, Germany.
For the last 10 years she has been Director of Education at the German Academy for Acupuncture and Auriculomedicine. She has published widely (numerous articles, two textbooks for MDs, an interactive computer-learning program) and has been instrumental in developing the methods of focus diagnosis practiced today in the field of auriculotherapy. She is a board member of the Saarland Conference on Pain.
Since 1989 she has been Senior Editor of the auriculomedical branch of the journal Der Akupunkturarzt/Aurikulotherapeut, and was Editor-in-Chief of this specialist journal for 4 years. She is also a board member of the ACI (Acupuncture Certification Institute, Los Angeles) and teaches in Germany, Switzerland, at the University of Miami, Florida, and at the Mt. St. Vincent University, Bedford, Nova Scotia, Canada.

Kundenbewertungen für "Das große Buch der Ohrakupunktur"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.