von: Zhuangzi

Vom Nichtwissen - Klassiker des chinesischen Denkens


Vom Nichtwissen - Klassiker des chinesischen Denkens

2013, 200 Seiten

13,95 € *
 

ca. 1 - 3 Tage

 
Weitere Infos

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Vom Nichtwissen - Klassiker des chinesischen Denkens von Zhuangzi

Von allen Büchern chinesischer Denker, die ich kenne, hat dieses am meisten Reiz und Klang. --- Hermann Hesse
Neben dem Tao Te King von Lao Tse ist das Buch Zhuang Zi bzw. Dschuang Dsi (um 300 v. Chr.) das zweite große Buch des Daoismus.
Bekannt für seine wunderbaren Bilder und Gleichnisse, entfaltet es eine heitere und doch nachdenkliche Sicht auf die Welt. Wer mit Zhuang Zi den Weg (dao) frei und selbstlos zu gehen vermag, lernt, den Dingen ihren Lauf zu lassen und das Leben so anzunehmen, wie es ist. Eines der großen Weisheitsbücher der Weltliteratur.

Über den Übersetzer:
Wolfgang Kubin, Jahrgang 1945, ist Professor für Sinologie an der Universität Bonn, Übersetzer und Schriftsteller.
Seit 1989 ist er Herausgeber der Zeitschriften Orientierungen. Zeitschrift zur Kultur Asiens und minima sinica. Zeitschrift zum chinesischen Geist sowie seit 2002 Verfasser und Herausgeber der auf zehn Bände angelegten Geschichte der chinesischen Literatur.
Für sein wissenschaftliches, übersetzerisches und literarisches Werk erhielt er diverse Preise, Auszeichnungen und Honorarprofessuren. Unter anderem erhielt er 2003 den Preis für Literatur der Lesegesellschaft und 2013 den Johann-Heinrich-Voß-Preis für Übersetzung.
2007 verlieh ihm die chinesische Regierung in der Großen Halle des Volkes den Staatspreis der VR China für besondere Verdienste um die chinesische Buchkultur, und er erhielt in Peking den Pamir international Poetry Price für seine Übersetzungen moderner und gegenwärtiger chinesischer Lyrik.
Als Schriftsteller schreibt Wolfgang Kubin vornehmlich Lyrik und Essays, aber auch Erzählungen.

 
Zhuangzi

Zhuangzi, auch bekannt als Dschuang Dsi oder Tschuang Tse,
wurde ca. 365 - 290 v. Chr. geboren. Sein Werk gilt als eine der literarisch schönsten und anspruchsvollsten Wortschöpfungen der chinesischen Geistesgeschichte.

Kundenbewertungen für "Vom Nichtwissen - Klassiker des chinesischen Denkens"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.