von: Englert, S./ Schröder, S./ Hosbach, I.

Panel 8: Klinik 2 (DVD)


Panel 8: Klinik 2 (DVD)

2011, 1 DVD, 120 min.

21,00 € *
 

Sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

 
Weitere Infos
Zum Video

Haben Sie noch Fragen? Unsere Service- und Bestellhotline steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Tel.: +49 (0)89 7499-156

 
 
 

Panel 8: Klinik 2 (DVD) von Englert, S./ Schröder, S./ Hosbach, I.

Auf dem SMS-Kongress 2011 - Chinesische Medizin im Alltag halten Englert/Schröder/Hosbach einen Vortrag zum Thema Panel 8: Klinik 2.

Dieses Video ist in drei verschiedene Themen gegliedert:
Der erste Vortrag wird von Prof. Dr. Stefan Englert über das Thema Behandlung eines unerfüllten Kinderwunsches (Infertilität) durch die chinesische Medizin gehalten. Der darauf folgende Vortrag wird von dem Neurologen Sven Schröder gehalten, der Neuroprotektion und Neuroregeneration durch chinesische Medizin vorstellt. Abschließend erläutert Dr. Hosbach die Ziele der perioperativen Patientenversorgung.

SMS-Kongress 2011,
1 DVD, 120 min., deutsch.

 
Englert, S.

Stefan Englert,
Facharzt für Allgemeinmedizin, Leiter des Chiway Ausbildungs- und Therapiezentrums in Winterthur.
Nach dem Medizinstudium in Bochum und Münster vier Jahre klinische Erfahrung in verschiedenen internistischen Abteilungen. Seit 1982 zahlreiche Studienaufenthalte in China und Japan den Ursprungsländern der chinesischen Medizin. 1993 Niederlassung als Facharzt für Allgemeinmedizin, seit 1999 Gemeinschaftspraxis in Ravensburg mit Ehefrau Dr. med. Claudia Schulz. 1998 Gründung von TCM-Advance, dem Ausbildungsinstitut für TCM (siehe www.tcm-advance.de) Für TCM-Advance entwickelte Dr. Englert eine sechsteilige, systematische Ausbildungsreihe als praxisorientierte Einführung in die chinesische Phytotherapie. Jährlich führt das Institut für Ärzte Ausbildungsreisen an die Nanjing Universität in China durch. Dozent an anerkannten Ausbildungsinstituten wie der TCM-Schule Kötzting und der Universität Wien, der Deutschen Akupunktur Gesellschaft Düsseldorf oder Universität Ulm. Mitbegründer und 3. Vorsitzender der Deutschen wissenschaftlichen Gesellschaft für TCM e.V. und der Arbeitsgruppe TCM in der DGRM (Deutschen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin).

Schröder, S.

Dr. med. Sven Schröder
ist Facharzt für Neurologie und führt in Hamburg eine Praxis für Neurologie, Psychiatrie und TCM. Er beschäftigt sich seit 1990 mit den Methoden der TCM. In der DGTCM unterrichtet er in Heidelberg und in Porto. Neben der Behandlung von Schmerzen aller Art liegt sein Schwerpunkt der TCM-Behandlung im Bereich neurologischer Erkrankungen wie Schlaganfallfolgen, Parkinson, MS und Polyneuropathie. Geprägt durch eine universitäre Facharztausbildung in Hamburg ist ein weiteres Anliegen von Dr. Schröder, die Effekte der chinesischen Therapie wissenschaftlich zu belegen, was zuletzt für die Polyneuropathie veröffentlicht werden konnte. Schröder ist Obmann des Deutschen Ausschusses am DIN-Institut im internationalen ISO-Prozess zur Standardisierung der TCM.

Hosbach, I.

Dr. med. Ingolf Hosbach
1991-1998 Studium der Humanmedizin an der Ruhruniversität Bochum und an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn; 1994-1998 Gasthörer an der Privaten Universität Witten/Herdecke GmbH; 1995/96 Teilnehmer der studentischen Akupunktur-AG der Privaten Universität Witten/Herdecke GmbH mit Behandlung der ersten Patienten an der Orthopädischen Klinik in Volmerstein; 1996-1999 Dreijähriger Studiengang Traditionelle Chinesische Medizin an der Universität Witten/Herdecke; 1998 Erlangung der Berufserlaubnis als Arzt durch die Landesärztekammer Westfalen-Lippe; seit 1998 Ausbildung zum/Tätigkeit als Anästhesist, Schmerztherapeut und Intensivmediziner an dem Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum GmbH; nebenberufliche Tätigkeit als Akupunkteur bei niedergelassenen Kollegen; 2000 Ausbildungsseminar für Lasertherapie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt; 2001-2003 Zweijähiger Aufbaustudiengang Chinesische Phytotherapie an der Universität Witten/Herdecke ab 2001 Lehrbeauftragter für Chinesische Medizin an der Universität Witten/Herdecke 2003 Erlangung des ""Grades eines Doktors der Medizin"" an der Medizinischen Fakultät der Ruhruniversität Bochum ab 2003 Lehrbeauftragter für Akupunktur an der Ruhruniversität Bochum 2004 Zertifizierung als Akupunkteur durch die Landesärztekammer Westfalen-Lippe 2005 Erteilung der Anerkennung als Facharzt für Anaesthesiologie sowie der Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie durch die Landesärztekammer Westfalen-Lippe Co-Autor der 2005 erschienenen Bücher ""Atlas Akupunktur"" und ""Leitfaden Akupunktur"" aus dem Elsevier-Verlag (ersteres wurde im Folgenden ins Englische, Italienische und Chinesische übersetzt) ab 2006 2. Vorsitzender der Deutschen Wissenschaftlichen Gesellschaft für Traditionelle Chinesische Medizin e.V. 2005-2007 Zweijähriger Aufbaustudiengang für Tuina (Chinesische Manuelle Medizin und Massage) an der Universität Witten/Herdecke; ab 2007 Nebenberufliche Niederlassung mit Tätigkeitsschwerpunkt Klassische Chinesische Medizin.

Kundenbewertungen für "Panel 8: Klinik 2 (DVD)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.