Grundlagen der TCM

13 bis 24 (von insgesamt 492)
Online-Vortrag von Dr. Bahr zum Thema Beachtung der energetischen Medizin in jüngeren Jahren, damit man im Alter weniger Beschwerden hat. Hier bei naturmed ordern!
Bahrs Vortrag auf DVD zum Thema Subhealth Symposium aus westlicher und östlicher Sicht: Das Geheimnis der Gesunden auf dem TAO Kongress 2012. Hier bei naturmed.
Prof. Bahr hält einen Vortrag zum Thema Beachtung der energetischen Medizin in jüngeren Jahren, damit man im Alter weniger Beschwerden hat. Bestellen Sie hier die DVD!
A lecture by Søren Ballegaard about research and stress at the 3rd Scandinavian TCM Congress 2011. Your online video is available at naturmed.
 
18,90 € *
Advaita-Lehrer Ramesh S. Balsekar über Zen und Tao im Licht von Advaita. Texte zum Thema Taoismus finden Sie hier bei naturmed.
 
19,95 € *
In dem Buch wird deutlich, warum Drei und Sieben heilige Zahlen sind, die 13 Unglück bringt und wie sich die Symbolik im Tarot spiegelt. Hier bei naturmed bestellen.
Wolfgang Bauer bietet einen Überblick über die chinesische Philosophie von ihren Anfängen im 6. Jahrhundert v.Chr. bis zum 20. Jahrhundert. Hier bei naturmed erhältlich.
 
39,95 € *
Yijiing, Shamanic Oracle of China shows that the Chinese, the destiny of each individual and the cosmos have always been inextricably linked, now at naturmed!
32,95 € *
A selection of the key texts on Chinese medicine, this provides the passage vital for students and practitioners to understand and work with in their practice today. Order here!
Bertschinger, R. / Bo-yang Wei The Secret of Everlasting Life
 
24,95 € *
This Qigong book gives an insight in ancient Taoist thought, Chinese philosophy and culture and Chinese medicine. Order now from naturmed.
Blocher, M. R./ Blocher, H./ Fischer, T. Das Buch der Leichtigkeit
 
12,95 € *
In diesem Buch erhalten Ratsuchende eine sprachlich neuzeitliche Version des I-Ging-Orakels, um Antworten auf besondere Lebenslagen zu finden. Hier bei naturmed.
Bodenschatz-Li, C. Heilen lernen (online video)
 
20,00 € *
Ein Online-Vortrag von Frau Bodenschatz-Li zum Thema Heilen lernen. Bestellen Sie jetzt bequem Ihren Online-Zugang hier bei naturmed.
13 bis 24 (von insgesamt 492)

TCM Theorie / TCM Grundlagen / TCM Klassiker

Grundlagenbücher zur TCM sind Bücher über die 5 Wandlungsphasen, Antike Klassiker wie den Gelben Kaiser, Shang han lun, Huang di nei jing, I Ching (das Buch der Wandlungen) in denen die Theorie der traditionellen chinesischen Medizin erläutert wird. Wir sehen aber auch Grundlagenbücher als Basis für die Ausbildung zum TCM-Therapeuten an. Hierunter fallen Lehrbücher von wie Maciocia, Grundlagen der TCM, Bücher zur Symbolik, chinesische Astrologie, Yin und Yang, Das Große Buch der Tradionellen Chinesischen Medizin von Ted Kaptchuk wie auch Studien zur Traditionellen chinesischen Medizin, Zang Fu, Wu Wei und andere. Für uns westlich denkende Menschen ist die chinesische Denke oft etwas fremd und nicht so einfach zugänglich. Doch diese Bücher helfen uns, unsere Gedanken besser zu strukturieren. Daher gilt unser Dank an die zahlreichen Sinologen, die mit sehr viel Zeit und persönlichem und finanziellen Engagement es uns ermöglichen, alte Klassiker in einem zeitgemäßen Deutsch verständlich und einprägsam näher zu bringen. Hier seien vor allem die Antiken Klassiker von Prof. Unschuld, die deutsche Übersetzung des Huang di nei jing (mit su wen und nan-ching) zu nennen. Anfang 2015 soll auch das Ling shu in übersetzter Version verfügbar sein. Seine beiden Bücher über die Zwiegespräche des Gelben Kaisers und seinem Berater sind selbst nach vielen hundert Jahren mit ihren Inhalten aktueller denn je und bieten auch in der heutigen Zeit eine gute Hilfestellung in Lebensfragen. Diese Grundlagen-Bücher bieten Interessierten wie auch Therapeuten eine viel intensivere und auch teilweise neue Sichtweise auf Patienten, Beschwerden und Therapien. Wem diese Bücher immer noch nicht genügen, der kann sich in dem Videocenter von einigen Top-Referenten komplexe historische Texte mit neuzeitlichen Vergleichen erklären lassen. Hier sind besonders die Vorträge von Josef Müller und Jochen Gleditsch zu erwähnen.