Entgiftung / Detox

Alle anzeigen 1–12 von 24
Alle anzeigen 1–12 von 24

Ratgeber zu Detox und Entgiften

Hier finden Sie einführende Bücher zu den Themen Detox und Entgiften, auch Reinigung, Entgiftung oder Ausleiten genannt. Die ausleitenden Verfahren sind alternativmedizinische Behandlungsmethoden zur Entgiftung der Körpersäfte. Sie werden auch Humoraltherapie genannt. Zu diesen Verfahren zählen beispielsweise Schröpfen, Fasten, Aderlass, Blutegel, Wickel, Schwitzkuren, Basische Bäder, Erbrechen sowie die Ausleitung über den Darm durch salinische Abführmittel, Laktulose, Heilfasten, Einläufen, der Colon-Hydro-Therapie und die Ausleitung über den Urin mit harntreibenden Mitteln und Trinkkuren. Der Begriff Humoraltherapie leitet sich vom lateinisches Wort humores für Säfte ab und stammt aus dem Altertum bzw. Mittelalter, als man sich die Funktionen des Körpers als ein Wechselspiel von verschiedenen Säften vorstellte. Bis zur Entdeckung des Blutkreislaufs ging man davon aus, dass innere Krankheiten aufgrund von Ungleichgewichten und Vergiftung der Körpersäfte zustande kommen. In der Alternativmedizin spricht man von Ausleitung als Entfernung von Schlacken, wie Rückstände im Körper genannt werden. Diese können äußere Gifte wie z.B. Amalgam oder Umweltgifte sein, so wie auch akkumulierte Stoffwechselprodukte (etwa die Harnsäure bei Gicht oder Glucose bei Diabetes). Der Begriff Entschlackung im Vergleich zur Reinigung von Hochöfen wurde erstmals vom Arzt Otto Buchinger verwendet. Einige Stoffe, die normalerweise von Darm, Leber und Nieren ausgeschieden werden, können sich bei Funktionsstörungen der Organe anreichern und schädigend wirken. Bei bestimmten Stoffen ist ihre schädliche Anhäufung im Körper nachgewiesen, z.B. bei Cholesterin sowie bei Kalk für Arteriosklerose und Proteine für Amyloidose und Alzheimer-Krankheit. Wir führen zu dem umfangreichen Thema Ratgeber für Patienten sowie Fachbücher. Die Themen Abnehmen und Fasten können für Sie ebenfalls von Interesse sein.