Bücher zur japanischer Akupunktur-Ausbildung

Bücher zur japanischer Akupunktur-Ausbildung

- in Allgemein, TCM / Akupunktur
1421
Kommentare deaktiviert für Bücher zur japanischer Akupunktur-Ausbildung

Literaturempfehlungen zur japanischen Meridiantherapie

In den 20er Jahren, begann eine Bewegung in Japan, deren Zielsetzung eine Verbindung der modernen Akupunktur-Praxis mit klassischen Traditionen war. Die Meridiantherapie ist das Ergebnis dieser Entwicklung.

Mit der Zeit haben sich weltweit verschiedene Arten der Meridian-Therapie herausgebildet wie zum Beispiel die „Meridian Style Acupuncture“ aus den USA. Einige grundlegende Gemeinsamkeiten sind:

Die leitbahnorientierte Pulsdiagnose, die Palpation des Abdomens, die konzeptionelle Grundlage in Form des chinesischen Akupunkturklassikers „Nanjing“, das Tonisieren depleter und Sedieten repleter Leitbahnen, die Verwendung dünner Nadeln und absolut schmerzloser Akupunktur-Techniken.

Derzeit  findet unter der Leitung von Steven Birch eine Ausbildung zur Japanischen Akupunktur bei EIOM in München statt.

Buch Einführung in die Meridian-therapie von Steven Birch

Hier einige Bücher zur japanischen Akupunktur, die Steven Birch empfiehlt:

Einführung in die Meridiantherapie von Shudo Denmai hier geht’s zum Buch 

Japanische Akupunktur von Steven Birch hier geht’s zum Buch

Hara Diagnosis von Kiiko Matsumoto/S. Birch hier geht’s zum Buch

Quantensprung von Manaka hier geht’s zum Buch(die englische Version davon heisst Chasing the dragon´s tail von Manaka)

Auch interessant dürfte das Akupunktur-Video „Grundlagen der Meridiantherapie und oberflächliches Nadeln“ von Shudo Denmei sein. Hier gehts zum Video

Weitere Bücher zur Japanese Acupuncture finden Sie uns dem Bereich für Japanische Akupunktur auf unserer Webseite.

naturmed

Spezialist für Fachbücher aus Akupunktur, Traditioneller Chinesischer Medizin, Qigong, Naturheilverfahren, Homöopathie und Physiotherapie. Jährlich auf vielen, wichtigen Kongressen wie der TCM-Kongress in Rothenburg, dem ASA-Kongress und dem Tao-Kongress in Österreich vertreten.