J. Hégo

Jean Hégo (1927-2013) war ein>französischer Zahnarzt. Nach dem Studium der Zahnchirurgie an der medizinischen Fakultät von Lille Hégo in Bertry tätig, bis er 1972 seine Doktorarbeit auf dem Gebiet der Zahnchirurgie abschloss. 1976 wurde er Professor an der zahnchirurgischen Fakultät in Lille. Hégo war Mitglied der französischen Nationalakademie für Zahnchirurgie und bis 1993 in der Lehre tätig. Zur Homöopathie kam Jean Hégo durch Rouy, der seine Frau von einer chronischen Krankheit heilen konnte. Dies hinterließ einen bleibenden Eindruck bei Hégo. Er wollte diese Heilkunst selbst erlernen. So studierte er bei Prof. Aimé Benillouz, Zissu und bei Garcia. Neben häufig eingesetzten Polychresten setzte Hégo auch weniger bekannte Mittel ein wie Cheiranthus cheiri bei Beschwerden beim Durchbruch der Weisheitszähne oder Hekla lava bei Speichelsteinen.

Artikel von J. Hégo