Sogyal Rinpoche

Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben

Ein Schlüssel zum tieferen Verständnis von Leben und Tod

  • Verlag: Droemer Verlag
  • ISBN: 9783426875285
  • 5. Aufl. 2010, 512 Seiten

14,99 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Beschreibung

Der tibetische Meditationsmeister Sogyal Rinpoche führt an eine Lebenspraxis heran, die den Tod als Teil des Lebens begreift und damit den Alltag reicher und erfüllter werden lässt. Seine zeitgemäße Auslegung der buddhistischen-Lehren des berühmten Tibetischen Totenbuchs hat weltweit viele Menschen ein neues Verständnis vom Leben und Sterben gelehrt und sich auch als unentbehrliche Hilfe in der Krankenbetreuung und Sterbebegleitung erwiesen.
In einer auf den westlichen Menschen abgestimmten Auslegung der buddhistischen Lehren, auf denen das berühmte Tibetische Totenbuch basiert, führt Sogyal Rinpoche an eine Lebenspraxis heran, durch die der Tod seinen Schrecken verliert und der Alltag an Authentizität und Lebensfreude gewinnt.
Mit Hilfe von jahrtausendealten, bewährten meditativen Übungen lernen wir, uns unserer eigenen Vergänglichkeit zu stellen, das Sterben schon mitten im Leben zu lernen und dadurch die Furcht vor dem Tod zu verlieren.

Dieses Buch ist ein echter Klassiker und Longseller.

Autor

Sogyal Rinpoche

Sogyal Rinpoche

Sogyal Rinpoche ist in Tibet geboren und wurde von einem der größten tibetischen Meditationsmeister dieses Jahrhunderts aufgezogen. Mit seinem Meister ging er nach Sikkim ins Exil; nach dessen Tod im Jahr 1959 studierte er an den Universitäten von Delhi und Cambridge. Seit 1974 lehrt er den tibetischen Buddhismus im Westen…