E.A. Farrington | A. Seideneder

Der Neue Farrington: Klinische Materia Medica

Vorlesungen zur Arzneimittellehre und Differenzialdiagnosen

  • ISBN: 9783945695142
  • 3. Aufl. 2015, 944 Seiten

79,95 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Art.-Nr.: 94569514 Kategorien: , ,

Beschreibung

Farringtons Vorlesungen zur Arzneimittellehre und Differenzialdiagnosen neu bearbeitet und übersetzt von Armin Seideneder.
Der früh verstorbene Ernest Albert Farrington war ein außergewöhnlicher Homöopath.
Seine Arzneimittellehre, die aus seinen Vorlesungen am Hahnemann Medical College stammt, vermittelt einen Eindruck seines genialen Geistes.
Die 3. erweiterte Auflage bietet einen völlig neu erstellten und erheblich erweiterten Index von 234 Seiten:
1. Index nach Arzneimitteln und deren Themen
2. Index nach Stichwörtern und deren Arzneimitteln
Das Inhaltsverzeichnis ist geordnet nach: Tierreich, Nosoden, Pflanzenreich, Mineralreich

  • 600 Arzneimittel und 2.061 Stichworte
  • Dadurch nahezu repertoriale Nutzung möglich
  • Wesentlich praxistauglicher als das Original!
  • Mehr Transparenz!
  • Autor

    E.A. Farrington

    E.A. Farrington

    Prof. Ernest A. Farrington, M.D. (1847 – 1885) war in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, der Blütezeit der amerikanischen Homöopathie, einer der Koryphäen in den USA in seinem Fach. 1866 begann er seine homöopathischen Studien am Homoeopathic Medical College in Pennsylvania. 1874 wurde er am Hahnemann Medical College Professor…

    A. Seideneder

    A. Seideneder

    Armin Seideneder , Jahrgang 1956, arbeitete in einem anthroposophischen Kinderheim und in einer anthroposophischen Holzspielzeugfirma. Nach einer absolvierten Schreinerlehre gründete er ein Kollektiv mit dem Ziel der Restaurierung von denkmalgeschützten Häusern und nach anschließendem Architektur-Studium war er lange Jahre als Restaurateur tätig. Seine homöopathische Ausbildung erhielt er u. a. bei…

    Bewertungen (0)

    Bewertungen

    Es gibt noch keine Bewertungen

    Schreibe die erste Bewertung zu “Der Neue Farrington: Klinische Materia Medica”