S. Hornfeck | N. Ma

Die acht Schätze der chinesischen Heilküche

Reihe dtv Ratgeber

  • ISBN: 9783423341257
  • 2004, 189 Seiten

9,90 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Beschreibung

Die Acht ist in China eine heilige Zahl, die für Reichtum und Fülle steht. Und auch die traditionelle chinesische Medizin (TCM) kennt acht wahrhafte Schätze, die auf genussvolle Weise Gesundheit und ein langes Leben fördern: Soja, Ingwer, Knoblauch, Pilze, Rettich, Chinakohl, Zwiebeln und Sesam. Ihre Heilwirkungen sind vielfältig: ein stabiles Immunsystem, makellose Haut, gute Nerven oder Vitalität bis ins hohe Alter sind nur einige davon.
Von jeher widmen sich die Chinesen mit großer Leidenschaft und Akribie dem Sammeln, Weitergeben und Verbessern von wirksamen Rezepten. Die besten von ihnen haben die Autorinnen jetzt in diesem kleinen Ratgeber versammelt. Wie in ihrem Buch Chinesische Hausmittel verraten sie auf kurzweilige und praktische Weise, wie sich aus den acht Schätzen mit wenig Aufwand köstliche und heilkräftige Gerichte zaubern lassen. Alle Rezepte sind einfach nachzukochen, und neue, hierzulande noch weitgehend unbekannte Zubereitungsarten von vertrautem Gemüse sorgen für kulinarische Überraschungen.

Dieses Buch ist ein echtes Schatzkästchen an Tipps und Rezepten für Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.
—Die Aktuelle

Autor

S. Hornfeck

S. Hornfeck

Dr. phil. Susanne Hornfeck ist Germanistin und Sinologin, Autorin und Übersetzerin. Fünf Jahre lebte und lehrte sie in Taipei. 2007 wurde sie mit dem renommierten C.H. Beck Übersetzerpreis ausgezeichnet.

N. Ma

N. Ma

Nelly Ma ist in Peking aufgewachsen und hat auch dort studiert. Sie lebt seit 1979 in Deutschland und war bis 2010 Universitätsdozentin für chinesische Sprache in Passau. Heute arbeitet sie als freie Dolmetscherin und Übersetzerin für Chinesisch.

Bewertungen (0)

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Die acht Schätze der chinesischen Heilküche“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.