Christa Lehnert-Schroth | Petra Gröbl

Dreidimensionale Skoliosebehandlung

Atmungs-Orthopädie System Schroth

  • ISBN: 9783437464614
  • 8. Aufl. 2014, 226 Seiten

70,00 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Art.-Nr.: 43746461 Kategorien: ,

Beschreibung

Skoliose erfolgreich behandeln:
Das System Schroth hat seit Jahrzehnten einen festen Platz in der konservativen Behandlung auch ausgeprägter Skoliosen.
Es korrigiert die Deformierungen der Wirbelsäule durch Extension, Detorsion und Entlordisierung.
Die Besonderheit dieser Therapieform liegt in einer speziellen Atemtechnik, die mit korrigierendem Muskeltraining kombiniert wird.
So entstehen komplexe, auf die jeweilige Skoliose individuell angepasste Übungen, die der Patient lernt und regelmäßig durchführen soll – mit erstaunlichen Erfolgen!
Vom Basiswissen Skoliose über Befunderhebung, Grundlagen der Methode Schroth bis hin zu Übungsstrategien und -vorschlägen bietet Ihnen dieses Buch alle therapierelevanten Bereiche. Abgerundet wird es durch Behandlungsverläufe und Dokumentationen mit beeindruckenden Behandlungserfolgen.
Besonders berücksichtigt wird die psychische Unterstützung der Patienten.
Das Buch ermöglicht Anfängern durch seine einfache und verständliche Sprache einen schnellen Einstieg in die Methode.
Damit ist es ein unentbehrlicher Standard für alle Therapeuten, die Skoliosepatienten behandeln,
aber auch für Betroffene, die nach der Methode Schroth üben möchten.
Anwendungsorientierte Beschreibung der Therapiebausteine, außerdem viele Übungen, Illustrationen, Erläuterungen und Patientenbeispiele.

Neu in der 8. Auflage:

  • Neue Übungsbeispiele
  • Ergänzende Erklärungen im Text
  • Weitere interessante Patientenbeispiele und Behandlungsverläufe.

Aus dem Inhalt:
TEIL A RÜCKBLICK
Geschichte
Werdegang der Physiotherapie und parallel dazu der Schrothschen Atmungs-Orthopädie.
Die Klinik in Bad Sobernheim: Therapie einst und jetzt.
TEIL B DIE SKOLIOSE
1. Ätiologie der Skoliose
Ursachen der Ausprägung einer Skoliose.
2. Klassifikation der Skoliose (mit aktueller Literatur hinterlegt)
2.1 Der skoliotisch veränderte Bewegungsapparat klassifiziert nach Alter und Ausprägung
2.2 Muskulatur, die die Skoliose beeinflusst
2.3 Andere Strukturen, die Skoliose beeinflussen
3. Behandlungsrichtlinien SOSORT
internationales Konsensuspapier zur Skoliosebehandlung
TEIL C BEHANDLUNG NACH SCHROTH – GRUNDLAGEN
4. Dreidimensionale Skoliosebehandlung nach Schroth
(…)

 

Autor

Petra Gröbl

Petra Gröbl

Dr. Petra Gröbl ist eine Physiotherapeutin. Sportwissenschaftlerin mit Dissertation zum Thema Evaluation der Methaode Schroth; Leiterin einer physiotherapeutischne Arbeitsgruppe zum Thema Skoliose, haupberufliche Dozentin an der Fachhochschule für Physiotherapie in Graz, Österreich.

Christa Lehnert-Schroth

Christa Lehnert-Schroth

Christa Lehnert-Schroth (1924-2015), Tochter von Katharina Schroth; der Begründerin dieser Behandlungsmethode. Aus dem Lebenslauf: Ab 1943 von der Mutter ausgebildet; 1950 Massagelehrgang mit abschließendem Examen; 1952 – 1954 Krankengymnastik-Studium mit staatlicher Anerkennung. 1955 Wechsel von Ost- nach Westdeutschland. 1961 Gründung eines kleinen Kurheimes. 1972 erschien die erste Auflage des Buches…