Stephen Typaldos

Faszien Distorsions Modell

Die Verbindung von Orthopädie und Osteopathie n. Typaldos

  • ISBN: 9780615539935
  • 4. Aufl. 2011, 296 Seiten

79,95 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Beschreibung

Hier finden Sie das Original Buch von Stephen Typaldos dem Begründer des Fasziendistorsionsmodells (ehemals auch Orthopathische Medizin). Auf 300 Seiten gewährt und Typaldos einen Einblick in die Welt der Fasiendistorsionen. Das Buch beschreibt die klinische und theoretische Anwendung des Fasziendistorsionsmodells in der medizinischen und chirurgischen Praxis. Es handelt sich hier um die 4. Auflage welche im Vergleich zur 3. Auflage deutlich verbessert wurde. Enthalten ist auch ein Vorwort des weltweit angesehenen Faszienforscher Dr. Robert Schleip. Stephen Typaldos schrieb dieses Buch von 1996-2002 bevor er 2006 starb. Dieses Buch ist eine unablässige Empfehlung für alle Therapeuten die mit dem FDM arbeiten. Die einzelnen Behandlungsbeispiele werden mit Bildern und Fotos gut verständlich dargestellt. Immer wieder werden Tipps aus der Praxis und Fallbeispiele beschrieben.
(Klappentext der 3. Auflage, genannt Orthopathische Medizin, die 4. Auflage wurde neu benannt).

Das Buch beginnt mit einer Einführung in die Theorie und FDM-Techniken. Danach werden die medizinischen Konzepte erklärt. Als nächstes findet sich die Behandlung von muskuloskelettalen Verletzungen. Anschießend finden sich Fallbeispiele. Im nachfolgenden Teil finden sich die häufigsten FDM-Beschwerden mit der entsprechenden FDM-Behandlungsmethode und Anhang und Glossar.

Unter dem Begriff orthopathische Medizin versteht man eine Therapieform, die auf der Basis des sogenannten Fasziendistorsionmodells manipulative Behandlungstechniken in die orthopädische sowie in die osteopathische Praxis integriert. „Orthopathie“ ist also die Verbindung zwischen Orthopädie und Osteopathie.
Das Fasziendistorsionsmodell ist eine diagnostische Perspektive in welcher praktisch jede orthopädische und strukturelle Verletzung enthalten ist, die eine von sechs spezifischen Veränderungen der Körperfaszie darstellt. Leider wird die Wichtigkeit der Faszie in der medizinischen und der therapeutischen Arbeit zu wenig beachtet, obwohl sie, wenn man sich den Aufbau der faszialen Strukturen, der Faszienketten und deren nozizeptive Bedeutung betrachtet, von größter Bedeutung ist.

Das Fasziendistorsionsmodell nach Stephen Typaldos, D.O. beinhaltet folgende Distorsionsarten und wird z.B. eingesetzt bei:

  • akuten und chronischen Schmerzen
  • Sportverletzungen
  • Rückenproblemen
  • Beschwerden nach Verkehrsunfällen
  • Fibromyalgie
  • Arthiritis und Spondylose
  • Frakturen
  • undiagnostizierten Schmerzen

Autor

Stephen Typaldos

Stephen Typaldos

Stephen Typaldos D.O. wurde 1957 in den USA geboren. Nach seinem Abschluss als Doktor der Osteopathischen Medizin arbeitete er als Arzt und Notarzt sowohl im Krankenhaus als auch in seiner eigenen Praxis. Stephen Typaldos starb im Alter von 49 Jahren 2006 in einem Krankenhaus in Bangor. Typaldos praktizierte zehn Jahre als…