E. Volger | Benno Brinkhaus

Kursbuch Naturheilverfahren für die ärztliche Weiterbildung

Mit Zugang zur Medizinwelt.

  • ISBN: 9783437586217
  • 2. Aufl. 2017, 534 Seiten

52,00 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Art.-Nr.: 43758621 Kategorien: , Tag:

Beschreibung

Naturheilkunde – die Grundlagen, Praxistipps, Fallstudien. Welche Verfahren der Naturheilkunde lassen sich wie anwenden? Sind die Verfahren wissenschaftlich belegt? Das Kursbuch Naturheilverfahren gibt Antwort – verständlich, übersichtlich und fundiert:

  • Orientiert an den von der Bundesärztekammer empfohlenen Lehr- und Lerninhalten für die Zusatz-Weiterbildung Naturheilverfahren
  • Alle Verfahren auf Basis von wissenschaftlichen Studien dargestellt
  • Naturheilverfahren bei über 100 Krankheitsbildern, inkl. Naturheilverfahren bei Kindern, geriatrischen, onkologischen und psychosomatischen Erkrankungen
  • Praktische Tipps und Fallbeispiele für maximalen Praxisbezug.

Der ideale Kursbegleiter zur ärztlichen Weiterbildung – eingesetzt als Begleitbuch z.B. beim Kneipp-Ärztebund, dem ZAEN, der Gesellschaft für Erfahrungsheilkunde. Die neue 2. Auflage, herausgegeben von Eberhard Volger und Benno Brinkhaus, wurde vollständig durchgesehen, korrigiert und aktualisiert.

Aus dem Inhalt:
I Naturheilverfahren: Grundlagen, Stellenwert, Möglichkeiten und Grenzen . . . . . . . . . . . .. 1
1 Standortbestimmung: Naturheilverfahren und Naturheilkunde . . . . . . . . . . . . . . 3
1.1 Definitionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
1.2 Einteilung der Naturheilverfahren . . . . . . . . . . . . . 5
1.3 Charakteristika der Naturheilverfahren . . . . . . . . . . . . . 6
1.4 Naturheilverfahren in der medizinischen Grundversorgung . . 10
1.5 Konventionelle Medizin und Naturheilverfahren: historische Aspekte . . . . . . . . . . . . 13
1.6 Paradigmen der konventionellen Medizin und Naturheilkunde . . . . . 21
2 Naturheilverfahren als Präventionsmedizin . . . . . . . . . . 23
2.1 Stellenwert präventiver naturheilkundlicher Therapiemaßnahmen . . 23
2.2 Definition und Begriffe . . . . . . . . . . 23
2.3 Geschichte der naturheilkundlichen Prävention . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
2.4 Wichtige präventive naturheilkundliche Verfahren . . . . . 28
2.5 Beispielhafte präventive Naturheilverfahren: Herz-Kreislauf-Erkrankungen . . . . . . . . . .. 30
2.6 Ansätze zur Optimierung präventiver naturheilkundlicher Maßnahmen . . . . . . . . . . . . . 31
3 Naturheilverfahren: Grundlagen – Möglichkeiten – Grenzen . . . . 37
3.1 Physiologische Grundlagen . . . . . . 37
3.2 Naturheilverfahren: ganzheitliche und konstitutionsspezifische Aspekte . . . . . . . . . . . . 44
3.3 Salutogenetische Orientierung als individualisierendes Konzept . . . . . 48
3.4 Evidenzbasierte Medizin in der Naturheilkunde . . . . . . . . . . . . 49
II Naturheilkundliche Diagnostik und Therapieverfahren . . . . . . . . 53
4 Naturheilkundliche Diagnostik . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55
4.1 Stellenwert naturheilkundlicher Diagnostik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55
4.2 Spezifische naturheilkundliche Aspekte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55
5 Klassische Naturheilverfahren . . 61
5.1 Ordnungstherapie: Grundlage ärztlichen Handelns . . . . . . . . . . . . 61
5.2 Chronobiologie . . . . . . . . . . . . . . . 82
5.3 Hydro- und Thermotherapie . . . . . . 86
5.4 Balneologie und Klimatherapie . . . 113
5.5 Phytotherapie . . . . . . . . . . . . . . . . 129
5.6 Bewegungstherapie . . . . . . . . . . . . 177
5.7 Massagetherapie . . . . . . . . . . . . . . 190
5.8 Ernährungstherapie . . . . . . . . . . . . 206
5.9 Evidenzbasierte Ernährungsempfehlungen . . . . . . . 222
5.10 Heilfasten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 224
6 Erweiterte Naturheilverfahren und ausgewählte komplementärmedizinische Therapieverfahren
6.1 Ab- und ausleitende Verfahren . . . 235
6.2 Elektro- und Ultraschalltherapie und andere apparative Verfahren . . 259
6.3 Mikrobiologische Therapie . . . . . . . 269
6.4 Manuelle Medizin . . . . . . . . . . . . . 276
6.5 Neuraltherapie . . . . . . . . . . . . . . . . 291
6.6 Akupunktur . . . . . . . . . . . . . . . . . . 298
III Naturheilverfahren bei ausgewählten Erkrankungen
7 Naturheilverfahren bei ausgewählten Erkrankungen . . . 313
7.1 Herz-Kreislauf-Erkrankungen . . . . . 313
7.2 Atemwegserkrankungen . . . . . . . . 330
7.3 Gastroenterologische Erkrankungen . . . . . . . . . . . . . . . . 340
7.4 Stoffwechselstörungen und endokrine Erkrankungen . . . . . . . . 356
7.5 Gynäkologische Erkrankungen und Geburtshilfe . . . . . . . . . . . . . . 370
7.6 Urologische Erkrankungen . . . . . . . 379
7.7 Erkrankungen des Bewegungsapparats . . . . . . . . . . . 385
7.8 Neurologische Erkrankungen . . . . . 395
7.9 Dermatologische, allergologische und Autoimmunerkrankungen . . . . . . . 414
7.10 HNO-Erkrankungen . . . . . . . . . . . . 425
IV Naturheilverfahren bei ausgewählten Patientengruppen . . 433
8 Naturheilverfahren bei ausgewählten Patientengruppen . . 435
8.1 Kinderkrankheiten
(…)

Autor

Benno Brinkhaus

Benno Brinkhaus

Univ. Prof. Dr. med. Benno Brinkhaus Kommissarischer Direktor des Institutes für Sozialmedien, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie, Charité-Universitätsmedizin Berlin, Kneipp-Stiftungsprofessor für Naturheilkunde an der Charité-Universitätsmedizin Berlin seit Januar 2010. Facharzt für Innere Medizin, Naturheilverfahren und Akupunktur. Seit 2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrkoordinator des oben genannten Institutes, seit 2006 in oberärztlicher Funktion. Leiter…

E. Volger

E. Volger

Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Eberhard Volger ist Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Physikalische und Rehabilitative Medizin, Ernährungsmedizin, Naturheilverfahren, Kneipparzt. Ehemaliger Chefarzt der Klinik Bad Wörishofen, Fachklinik für Herz-Kreislauferkrankungen und Orthopädie mit Lehrtätigkeit am Klinikum r.d. Isar der TU München. Dort 1992 Einrichtung der Vorlesung Möglichkeiten und Grenzen der…