Claudia Focks

Leitfaden Chinesische Medizin – Grundlagen

mit 300 Farbabbildungen

  • ISBN: 9783437583452
  • 7. Aufl. 2017, 1216 Seiten

74,00 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Beschreibung

Hier wird die chinesische Medizin für Ärzte und Theapeuten verständlich erklärt. Der Leitfaden Chinesische Medizin wurde in die zwei Bände, Grundlagen und Therapie (Praxis), aufgeteilt. So fällt es TCM-Therapeuten leichter, sich zu orientieren. Auch werden die fünf Säulen der TCM, Akupunktur, Arzneimitteltherapie, Tuina, Diätetik und Qi Gong detailliert beschrieben.
Ebenso wird auf das Miteinander der verschiedenen therapeutischen Verfahren genau eingegangen. Neben einem historischen Überblick über die chinesische Medizin, erfährt der Leser Grundlegendes zu den diagnostischen Methoden und die Differenzialdiagnostik.
Der Leitfaden Chinesische Medizin gibt den Therapeuten einen tiefen Einblick in die Wirkungsweisen der chinesischen Medizin. Er hilft ihnen therapeutische Zusammenhänge zu erkennen und diese in der Praxis besser umzusetzen. Ein Spezialregister zu den Arzneimitteln (lateinischer und Pinyin-Name), Rezepturen und Akupunkturpunkten (Pinyin-Name und numerische Bezeichnung) ermöglichen ein gezieltes Nachschlagen.
Auch das Handling des umfangreichen Nachschlagewerkes von Claudia Focks und den anderen Autoren wurde verbessert, alle Inhalte sind durchgesehen und aktualisiert.
Der Leitfaden TCM von Focks ist sowohl für den in der TCM-Ausbildung befindenden als auch für den erfahrenen Therapeuten ein wichtiges Nachschlagewerk. Er enthält die gesamten theoretischen Grundlagen, Tipps zur Praxisorganisation, Abrechnung und Qualitätsmanagement und diagnostische Methoden und gehört aus unserer Sicht zu den wichtigsten TCM-Büchern. Der zweite Band ist eher auf die Praxis der TCM abgestellt.

Aus dem Inhalt:
Akupunktur
Akupunktur und verwandte Techniken
Akupunktur
Elektrostimulation
TENS-Stimulation
Injektionsakupunktur
Laserakupunktur
Mikroaderlass
Gua-Sha-Methode (Gua Sha Fa)
Moxibustion
Schröpfen
Lokalisationsmethoden
Einteilung
Punktlokalisation

Zwölf Hauptmeridiane und ihre Akupunkturpunkte
Lungen-Meridian (Hand-Taiyin)
Dickdarm-Meridian (Hand-Yangming)
Magen-Meridian (Fuß-Yangming)
Milz-Meridian (Fuß-Taiyin)
Herz-Meridian (Hand-Shaoyin)
Dünndarm-Meridian (Hand-Taiyang)
Blasen-Meridian (Fuß-Taiyang)
Nieren-Meridian (Fuß-Shaoyin)
Perikard-Meridian (Hand-Shaoyang)
San-Jiao-Meridian (Fuß-Shaoyang)
Gallenblasen-Meridian (Fuß-Shaoyang)
Leber-Meridian (Fuß-Jueyin)

Acht außerordentliche Gefäße
Einteilung der acht außerordentlichen Gefäße
Allgemeine Funktionen
Du Mai (Lenkergefäß)
Ren Mai (Konzeptionsgefäß)
Chong Mai
Dai Mai
Yin Qiao Mai
Yang Qiao Mai
Yin Wei Mai
Yang Wei Mai
Öffnung der acht außerordentlichen Gefäße
Extrapunkte
Übersicht
Extrapunkte an Kopf und Hals: Ex-HN
Extrapunkte auf Thorax und Abdomen: Ex-CA
Extrapunkte auf dem Rücken: Ex-B
Extrapunkte an der oberen Extremität: EX-UE
Extrapunkte an der unteren Extremität: Ex-LE

Wichtige Punkte der Regionen
Kopf frontal
Kopf und Halsregion lateral
Nackenregion
Schädeldach
Rücken
Thorax und Abdomen
Schulter- und Armregion dorsal
Schulter- und Armregion frontal
Hand dorsal
Beinansicht frontal
Beinansicht medial
Beinansicht lateral
Fußaufsicht
Fuß medical
Fuß lateral

Sonderformen der Akupunktur
Ohrakupunktur
Chinesische Schädelakupunktur (Tou Zhen)
Weitere Mikrosysteme
Weitere Mikrosysteme
Neue Schädelakupunktur nach Yamamoto/ YNSA
Hand- und Fußakupunktur
Handlinie II (ECIWO)
Hand- und Fußgelenksakupunktur
Gesichts- und Nasenakupunktur
Augentherapie
Mundakupunktur
Kriterien der Punktauswahl
Auswahl von Lokal-, Regional-und Fernpunkten
Punktauswahl nach betroffenem Meridian
Differenziertere Fernpunktauswahl
Symptomatische Punktauswahl
Symptomatische Punktauswahl
Punktauswahl nach den fünf Wandlungsphasen
Spezifische Punkte
Prinzipien der Punktkombination

Tuina
Einführung
Allgemeine Beschreibung
Kurzer geschichtlicher Abriss
Indikationen
Kontraindikationen
Diagnostische Grundlagen zur Anwendung von Tuina
Tuina in Kombination mit weiteren Verfahren der chinesischen Medizin
Tendino-Muskuläre Leitbahnen (Jin Jing)
Tendino-Muskuläre Leitbahnen (Jin Jing)

Allgemeine und erweiterte Therapieprinzipien
Übergeordnete Therapieprinzipien
Untergeordnete Therapieprinzipien

Behandlungstechniken
Allgemeine Anwendungsrichtlinien

Behandlungsbeispiel in der Gynäkologie
Westliche Diagnose: Prämenstruelles Syndrom und Dysmenorrhö
Behandlungsbeispiele in der Inneren Medizin
Westliche Diagnose: grippaler Infekt
Eindringen von Wind-Kälte
Westliche Diagnose: Leitsymptom Diarrhö
Westliche Diagnose: Leitsymptom Obstipation
Westliche Diagnose: Gastritis
Westliche Diagnose: Akute Dyspnoe bei Stress
Behandlungsbeispiele in der Neurologie
Westliche Diagnose: Kopfschmerzen, stressbedingt
Behandlungsbeispiele bei Störungen des Bewegungsapparates: Gelenk-Bi-Syndrome (Bi Zheng)
Wind-Bi oder wanderndes Bi (Feng Bi oder Xing Bi)
Kälte-Bi oder schmerzhaftes Bi (Han Bi oder Tong Bi)
Feuchtigkeits-(Nässe-)Bi oder haftendes Bi (Shi-Bi oder Zhuo-Bi)
Hitze-Bi oder fiebriges Bi (Re-Bi)
Knochen-Bi oder chronisches Bi (Gu Bi)
Behandlungsbeispiele bei Mangel-Mustern
Nieren-Jing-Mangel
Qi- und oder Yang-Mangel (Qi Yang Xu)
Blut- und/oder Yin-Mangel (Xue Yin Xu)
(…)

Autor

Claudia Focks

Claudia Focks

Dr. med. Claudia Focks ist eine Fachärztin für Anästhesie mit Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren und Homöopathie. Eine langwierige, chronische Erkrankung in ihrer Jugend zwang sie schon früh persönlich zu einer übergeordneten Sichtweise von Krankheit bzw. Gesundwerdung. Frau Focks erwarb bereits während ihres Studiums vielfältige Zusatzqualifikationen in den verschiedenen Sparten der chinesischen und…