J.C. Rüegg

Mind & Body

Wie Gehirn und Psyche die Gesundheit beeinflussen

  • Verlag: Schattauer Verlag
  • ISBN: 9783794532049
  • 3. Aufl 2016, 224 Seiten

19,99 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Beschreibung

Ein Buch aus der Reihe Wissen & Leben.
Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Gehirn, Emotionen und Körper? Wie werden traumatische Erfahrungen erinnert, kann man sie löschen oder überschreiben? Wie beeinflussen frühkindliche Erlebnisse die Gesundheit? Und wie kann Meditation das Gehirn verändern? Die aktuellen Erkenntnisse der Hirnforschung, Immunologie und Genetik werfen zahlreiche spannende Fragen auf.
Wissenschaftlich fundiert, anschaulich und unterhaltsam erklärt der bekannte Heidelberger Physiologe Johann Caspar Rüegg die komplexen Wechselwirkungen zwischen mind und body und wie man sie gezielt nutzen kann. Neue Denk- und Verhaltensweisen, aber auch spirituelle Erfahrungen können Veränderungen hervorrufen, die über unsere Psyche auf den Körper wirken – denn: Gesundheit beginnt im Kopf!
In der 3. Auflage ergänzt ein Kapitel zur sprechenden Medizin das breitgefächerte Themenspektrum.
Rüegg zeigt auf, wie Worte nachhaltig die Funktionsweise des Gehirns verändern: Sie können die Wirkung von Medikamenten verstärken und sogar wie ein Medikament wirken.
Ein neues Glossar erklärt kurz und präzise über 50 Fachbegriffe.

Aus dem Inhalt:

  • Herz und Psyche – Herzkrank durch emotionalen Stress
  • Die Angst verlernen – Neue Erkenntnisse aus der Hirnforschung
  • Das Traumagedächtnis – Faszinierende Einsichten dank Optogenetik
  • Hirnforschung und Spiritualität – Meditation verändert das Gehirn
  • Resilienz – Resistent gegen Stress
  • Optimismus tut gut – wie Psyche und Immunsystem aufeinander einwirken
  • Wie Worte wirken – Gespräche verändern das Gehirn

Es ist der Geist, der sich den Körper baut.
— Friedrich Schiller

Autor

J.C. Rüegg

J.C. Rüegg

Prof. Dr. med., Ph. D., Johann Caspar Rüegg, Jahrgang 1930, Medizinstudium in Zürich und Dissertation beim Hirnphysiologen und Nobelpreisträger W. R. Hess. 1955-59 Studium der Biochemie an der Universität Cambridge, Promotion zum Ph. D. Bis 1967 Wissenschaftlicher Assistent am Max-Planck-Institut für Medizinische Forschung; 1963 Habilitation für Physiologische Chemie an der…