Josef Hummelsberger | Liu Tianjun | Ingolf Hosbach

Panel Klinik I (DVD)

Rückenschmerzen und Schilddrüsenerkrankungen

  • 2017, 1 DVD, 90 min.

15,00 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Beschreibung

Panel Klinik I auf dem
5. SMS-Kongress 2017 – Chinesische Medizin im klinischen Alltag,
1 DVD, 90 Minuten, deutsch.
Chair: Dr. Josef Hummelsberger
mit Prof. Liu Jin und Dr. Ingolf Hosbach.

Prof. Liu Jin:
TCM-Akupunkturbehandlung von Rückenschmerzen: Vergleich zweier klinischer Studien.
Rückenschmerzen sind eine Volkskrankheit. 80 % der Bevölkerung in Deutschland leiden darunter.
Können die TCM-Methoden bei Patienten mit Rückenschmerzen helfen?
Die Antwort ist Ja, man verbindet damit in Deutschland aber fast nur die Akupunktur.
Über die Ergebnisse mit TCM-Akupunkturbehandlung bei Rückenschmerzen berichtet Prof. Jin anhand von zwei klinischen Studien.
1. Das Ergebnis der Gerac-Studie in Deutschland:
Wirkung von Akupunktur bei Rückenschmerzen beträgt weniger als 50 %.
2. Das Ergebnis im Institut für TCM in Bad Pyrmont:
Positive Wirkung der TCM-Akupunktur bei Rückenschmerzen beträgt über 90 %.
Für so stark unterschiedliche Ergebnisse gibt es drei Hauptursachen:
1. Gute Akupunktur-Arbeitstechnik: z. B. beim De-Qi Gefühl.
2. TCM-Theorie: Eine Behandlung soll nach der TCM-Theorie erfolgen.
3. Eine Kombination der TCM-Methoden, die nicht nur Akupunktur umfassen.
Zusammenfassung:
Akupunktur ist eine gute Behandlungsmethode bei Rückenschmerzen.
Die TCM-Kombinationsmethoden sind noch besser.
Am besten ist eine Kombination aller möglichen Methoden zur sinnvollen Ergänzung.
Vorstellung von Jing Luo Dao Yin Gong und Übungen zum Mitmachen.
Von den Übungsformen und den Hauptwirkungen her gliedert sich Jing Luo Dao Yin Gong in 3 Teile:
A. Ruhe-Teil, B. Bewegungs-Teil und C. TCM-Teil.
Wirkungen von Qigong/Jing Luo Dao Yin Gong:
• Yangsheng/Lebenspflege
• Stärkung der Gesundheit von Körper, Seele und Geist
• Prävention/Vorbeugung und Heilung von Krankheiten.

Dr. Josef Hummelsberger:
Behandlung von Schilddrüsenkrankheiten mit Chinesischer Medizin — Fallbeispiel Endokrine Orbitopathie bei M. Basedow.
Die Schilddrüse wurde in der Chinesischen Medizin (CM) krankhaft nur als Schwellung bzw. Vergrößerung oder Struma in den Klassikern beschrieben.
Moderne Texte verwenden Begrifflichkeiten wie diffuse Schwellung und Struma (qiying), gutartige Knoten und Adenome (rouying), entzündliche Schwellung der Schilddrüse (yingyong), Schilddrüsenschwellung mit Überfunktion (yingqi) und bösartige Knoten der Schilddrüse (shiying).
Die Schilddrüse ist durch eine Vielzahl von Leitbahnen durchzogen und mit Funktionskreisen verknüpft.
Unter Berücksichtigung der vielfältigen Ätiologie und Syndrommuster lassen sich mit CM auch die durch die moderne Medizin beschriebenen Krankheitsbilder der
Schilddrüse, besonders Autoimmunopathien (Morbus Hashimoto, Morbus Basedow und endokrine Orbitopathie, andere Entzündungen) erfolgreich behandeln.
Am Fallbeispiel einer Patientin mit schwerer endokriner Orbitopathie bei Basewdow-Hyperthyreose wird Diagnose, Behandlung und Verlauf gezeigt.

Dr. Ingolf Hosbach:
Neues zu einem alten Thema: Akutschmerztherapie in operativen Bereichen.
Wer kennt sie nicht, die Videos von Sectiones, Herz- und anderen Operationen, bei denen die Patienten ansprechbar und nur durch (Elektro-)Akupunktur analgesiert die Operation scheinbar mühelos überstehen?
Mindestens ebenso zahlreich sind die Kommentare vieler Kolleginnen und Kollegen, die von vorab ohne Dokumentation durchgeführten Opioid-Gaben, Plexusanästhesien oder Spinalund Peridualanästhesien munkeln.
Was ist Wahrheit und was ist Legende?
Um Licht ins Dunkel zu bringen, hat sich der Vortragende selbst bei einem kleineren Eingriff einer selbst durchgeführten Elektroakupunktur-Analgesie unterzogen und im Weiteren eine erste große Studie zu diesem Thema auf den Weg gebracht.
Eine der zentralen Fragen sind neben der Zuverlässigkeit, Praxisrelevanz auch die geeigneten Details der Durchführung einer Elektroakupunkturanalgesie,
welche im Vortrag beleuchtet werden.
Diskutiert wird jedoch auch die Einordnung einer Elektroakupunktur-Analgesie in die Anforderungen der modernen westlichen Medizin mit ihren zeitlich und personell begrenzten Ressourcen.
Gibt es überhaupt einen Markt für die Elektroakupunktur im operativen Alltag mit einer hocheffektiven Anästhesie, die bei Vollnarkosen pharmakokinetisch minutengenau steuerbar und bei Regionalanästhesien ultraschallgesteuert millimetergenau arbeitet?

Autor

Ingolf Hosbach

Ingolf Hosbach

Dr. med. Ingolf Hosbach1991-1998 Studium der Humanmedizin an der Ruhruniversität Bochum und an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. 1994-1998 Gasthörer an der Privaten Universität Witten/Herdecke GmbH; 1995/96 Teilnehmer der studentischen Akupunktur-AG der Privaten Universität Witten/Herdecke GmbH mit Behandlung der ersten Patienten an der Orthopädischen Klinik in Volmerstein; 1996-1999 Dreijähriger Studiengang Traditionelle…

Josef Hummelsberger

Josef Hummelsberger

Dr. Josef Hummelsberger, Internist, Naturheilverfahren, Akupunktur, Chinesische Medizin. Schon während des Studiums der Humanmedizin in München und Göttingen seit 1982 umfassende Ausbildung in Akupunktur bei verschiedenen Fachgesellschaften, in Chinesischer Medizin bei der Societas Medicinae Sinensis (SMS) und China. Facharztausbildung 1986-1993. 1995 Studienaufenthalt in Hangzhou (VR China), seither regelmäßige Studienaufenthalte in…

Liu Tianjun

Liu Tianjun

Dr Tianjun Liu, O.M.D., is Director of the Qigong research laboratory at Beijing University of Chinese Medicine where he has taught Qigong for more than twenty years. He is also secretary general of the National Qigong Education and Study Association, secretary general of China Academic Society of Medical Qigong, and…