Zeitschrift des Narayana Verlags

Spektrum der Homöopathie 3/2019 Evidenz der Homöopathie

in Praxis und Forschung

  • 3/2019, Heft

18,00 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Art.-Nr.: 24246 Kategorien: , ,

Beschreibung

Evidenz der Homöopathie
Seit das britische Ärztejournal Lancet 2005 die Homöopathie für tot erklärt wurde, wird das Bild der Homöopathie in den Medien durch eine zunehmend monoton Berichterstattung und Kommentierung geprägt. Es herrscht allgemeiner Konsens darüber, dass die Wirkung homöopathischer Mittel nicht nachgewiesen und etwaige Behandlungserfolge zwangsläufig auf den Placebo-Effekt zurückzuführen seien. Zehn Jahre nach dem Erscheinen der ersten Ausgabe von SPEKTRUM DER HOMÖOPATHIE wagen wir deshalb eine Bestandsaufnahme zur Evidenz der Homöopathie. Die Artikel unserer Autoren aus Forschung und Praxis sollen verschiedene Grade der Evidenz präsentieren, vom randomisierten placebokontrollierten Doppelblindversuch über praxisnahe Beobachtungsstudien bis zu gut dokumentierten Kasuistiken schwerer Pathologien. Gleichzeitig interessieren wir uns aber auch für die mangelnde Qualität medienwirksamer Metaanalysen, die eine fehlende Wirksamkeit der Homöopathie belegen sollen und die von Skeptikern und Gegnern der Homöopathie immer wieder zitiert werden. Mit den Beiträgen dieser Jubiläumsausgabe wollen wir unseren Lesern Daten, Fakten und Argumente an die Hand geben, um die Position der Homöopathie in der öffentlichen Diskussion zu stärken.

Autor

Zeitschrift des Narayana Verlags

Zeitschrift des Narayana Verlags

Spektrum der Homöopathie – Die Zeitschrift Die Zeitschrift für Homöopathie erscheint 3 Mal jährlich und präsentiert die Homöopathie von Hahnemann bis Scholten, von Bönninghausen bis Sankaran.