P. Richter | E. Hebgen

Triggerpunkte und Muskelfunktionsketten in der Osteopathie und

Manuellen Medizin

  • ISBN: 9783830479260
  • 4. Aufl. 2015, 272 Seiten

79,99 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Beschreibung

Schmerzpatienten effektiv helfen! Diagnose und Therapie myofaszialer Triggerpunkte sowie verschiedene Erklärungsmodelle der Muskelfunktionsketten für die tägliche Praxis.
In diesem Buch finden Sie relevante Informationen über Muskulatur, Muskelketten und Triggerpunkte, die Sie für den Praxisalltag benötigen. Erklärungen zur Entstehung von Schmerzen am Bewegungsapparat erleichtern Ihnen die Diagnose. Die Behandlungsmethoden der myofaszialen Strukturen werden durch Dehnungsübungen ergänzt. Anatomische Zeichnungen und zahlreiche Fotos helfen Ihnen bei der Lokalisation der Triggerpunkte und ihrer zugehörigen Schmerzareale.
Neu in der 3. Auflage: Beschreibung der Entstehung myofaszialer Schmerzen durch falsche Körperhaltung sowie Dehnungsübungen zu ihrer Linderung.

Ein äußerst gelungenes Werk, eine gute Mischung aus Hintergrundinformationen und praxisrelevanten Themen, welche nicht nur osteopathisch interessierte Leser begeistern wird. — physiopraxis

Autor

E. Hebgen

E. Hebgen

Eric Hebgen 1987-1990 Humanmedizin an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn (1. Staatsexamen); 1990-1992 Ausbildung zum Physiotherapeuten an der Eva-Hüser-Schule in Bad Rothenfelde; 1995-2000 Osteopathieausbildung am Institut für angewandte Osteopathie (IFAO) in Düsseldorf; 2001 Abschlussarbeit der Osteopathie mit Verleihung des Titels D.O.; September 2001: Behandlung des Gilles de la Tourette-Syndroms mit…

P. Richter

P. Richter

Dr.med. Philipp Richter absolvierte sein Studium der Humanmedizin in Kiel und in New Plymouth, Neuseeland. Seine orthopädische und unfallchirurgische Ausbildung erfolgte in der Lubinus Klinik in Kiel. In der Abteilung für Fußchirurgie führte er das gesamte Spektrum der Operationen am Fuß und am Sprunggelenk durch. Dr. Richter ist Mitglied der…

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Triggerpunkte und Muskelfunktionsketten in der Osteopathie und”