W. von Engelhardt

Wolfgang von Engelhardt (1922-2006) war Biologe und Naturschützer. Studium der Zoologie, Botanik, Geographie und Chemie an der Technischen Hochschule München und an der Ludwig-Maximilians-Universität München. 1949 promovierte er bei Hans Krieg, 1963 folgte die Habilitation. 1951-1982 Lehrbeauftragter für Naturschutz, später Landschaftsökologie an der Technischen Universität München. 1972 wurde er zum Honorarprofessor an der LMU München ernannt. 1947-1967 war er an der Zoologischen Staatssammlung in München tätig, zuletzt als Oberkonservator und Leiter der Abteilung für Wirbellose Tiere. 1967 wurde er zum Generaldirektor der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns ernannt. In seine Amtszeit fallen der Neubau der Zoologischen Staatssammlung sowie die Eröffnung des Museums Mensch und Natur. 1991 trat er in den Ruhestand.

Artikel von W. von Engelhardt