J. Ross

Akupunktur-Punktkombinationen

Der Schlüssel zum klinischen Erfolg

  • ISBN: 9783944002002
  • 4. Aufl. 2013, 512 Seiten

89,80 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Art.-Nr.: 94400200 Kategorien: , ,

Beschreibung

Mit einem Vorwort von Dan Bensky.
Jeremy Ross gelingt es mit Akupunktur-Punktkombinationen den Knoten der Verwirrung zu lösen.
Er gibt eine genaue Anleitung hinsichtlich der Prinzipien und Praxis zur Entwicklung von Punktkombinationen in der Akupunktur.
Ross weist Ihnen durch seine klar verständliche Herangehensweise den Weg zu der richtigen Punktauswahl in Ihrer Behandlung von verschiedenen Krankheiten.
Folgende Punkte müssen hervorgehoben werden:
-Die theoretischen Prinzipien, die der Erstellung von Punktkombinationen zugrunde liegen, z.B. Erkrankungsursachen, energetische Zentren, Persönlichkeitstypen, Punkttypen, Behandlung nach den Fünf Elementen und den Außerordentlichen Meridianen.

  • Die Punktkombinationen mit den wichtigsten Akupunkturpunkten werden übersichtlich und prägnant dargestellt und in Tabellen, die zur Verwendung im klinischen Alltag geeignet sind, zusammengefaßt.
  • Punktkombinationen zur Behandlung von Erkrankungen folgender Bereiche werden aufgeführt: Respirationstrakt, Bewegungsapparat, Verdauungssystem, Urogenitaltrakt, männliche Sexualität, Geburtshilfe und Gynäkologie, Augen, Ohren und Gesicht, Haut und psychische Störungen.
  • Der ausführliche Index ermöglicht einen schnellen Zugang über die Punkt, Meridian oder Syndrombezeichnungen.
  • Dieses Buch ist geeignet für alle, die die Akupunktur erlernen oder bereits in der Praxis tätig sind.

  • Für den Praktiker wird es den Rahmen der Behandlungsoptionen erheblich erweitern.
  • Die Herangehensweise an grundlegende Behandlungmuster in der klinischen Praxis wird vertieft.
  • Wer seine praktische Tätigkeit vervollkommnen möchte, kann aus dieser einmaligen und klaren Quelle schöpfen.
  • Autor

    J. Ross

    J. Ross

    Jeremy Ross studierte Biologie an der Universität Birmingham mit den Spezialgebieten Pflanzenphysiologie und Biochemie. Es folgten eine Ausbildung am National Institute of Medical Herbalists, dessen Mitglied er heute ist, sowie das Studium am British College of Acupuncture. 1988 beendete er eine zweijährige Ausbildung in Chinesischer Arzneimitteltherapie bei Ted Kaptchuk, danach…