Jan Scholten

Jan Scholten

- in Autor, S - Autor
2090
0

AutorenportraitJan Scholten wurde 1951 geboren. Er hat ein Chemie- und Philosophiestudium und Medizinstudium abgeschlossen. Seit 1985 arbeitet er in eigener homöopathischer Praxis.
Jan Scholten hat bei zahlreichen bekannten Homöopathen, wie Roger Morrison, George Vithoulkas, Alphons Geukens, Jost Künzli und Bill Gray gelernt. 1988 gründete er mit Kollegen das homöopatische Ärztezentrum in Utrecht. Jan Scholten ist einer der führenden Homöopathen unserer Zeit und hat durch seine bahnbrechenden Entdeckungen im Bereich des Periodensystems und der Pflanzenfamilien die moderene Entwicklung der Homöopathie maßgeblich geprägt.

 

9783955820442_gJan Scholten, Wunderbare Pflanzen

Endlich erschienen, Jan Scholtens Werk Wonderful Plants als deutsche Übersetzung – Wunderbare Pflanzen.
Scholten beschäftigt sich in seiner Forschung neben dem Mineralienreich auch intensiv mit der Pflanzenwelt. Dies spiegelt sich in der inemsen Fülle seines Wissens wieder, das er in dieses Werk fließen lässt.Wunderbare Pflanzen ermöglicht es Ihnen anhand der übersichtlichen Systematik der Pflanzenfamilien den Durchblick zu erhalten den Sie brauchen um das passende Mittel zu finden. Der Weg ist nicht so leicht erkennbar wie beispielsweise bei den chemischen Elementen. Doch dieses Werk Scholtens liefert die ideale Hilfestellung. Scholten beschreibt eingehen die Themen der verschiedenen Pflanzenfamilien und zeigt eine neue Systematik zur Verschreibung der Pflanzen auf. Wunderbare Pflanzen enthält neben den Essenzen und Fällen bekannter viele bisher unbekannte Pflanzenmittel und Familien. Scholtens Werk stellt ein ideales Nachschlagewerk dar und ist somit gute Grundlage für alle, die intensiv mit der Homöopathie arbeiten.

 

10130_gJan Scholten, Periodensystem der Elemente

Farbtafel in Schutzhülle mit Zuordnung der Eigenschaften. Vorder- und Rückseite bedruckt.
Jan Scholtens Übersichtstabelle des Periodensystems der Elemente für die homöopathische Mittelwahl. Eine „Schreibtischversion der Elemente“. In dieser Tabelle sind die Stichworte aller Serien und Stadien in konzentrierter Form zusammengefaßt. Die 10 Miasmen Sankarans, die den Stadien entsprechen, sind ebenfalls in die Tabelle eingearbeitet. Auf der Rückseite sind weitere Keynotes zu den einzelnen Elementen aufgeführt.

 

9789074817025_gJan Scholten, Homöopathie und Minerale

Es war der erste Schritt zu einem tieferen Verständnis der mineralischen Arzneimittel in unserer Materia Medica. Dies gelang durch die Analyse der Einzelkomponenten von Salzen (wie Calcium, Natrium, Manganum etc. und muriaticum, carbonicum, bromatum etc). Scholten nannte diese Methode Gruppenanalyse. Wenn man die Themen der einzelnen Komponenten versteht, kann man auch die Eigenschaften jeder möglichen Verbindung dieser Bausteine vorhersagen. So wurden viele neue Mittel (z.B. Calc-m) in die Therapie eingeführt. Sie werden seither weltweit tausendfach erfolgreich verschrieben. Dieses Werk war der erste Schritt zur Theorie der Elemente, die in „Homöopathie und die Elemente“ beschrieben wird.

 

 

9783921383827_gJan Scholten, Geheime Lanthanide

Die Lanthaniden sind die Elemente des Periodensystems mit den Element-Nummern 57 bis 73. Sie haben starke elektromagnetische und Licht-Eigenschaften. Autonomie ist ein Haupt-Thema, daher der Untertitel Weg zur Unabhängigkeit. Die Suche nach Freiheit kann zu einer spirituellen Entwicklung und dem Wunsch nach Selbst-Kontrolle führen. Die Lanthaniden werden gebraucht, um sein eigenes Leben zu führen, seinen eigenen Weg zu gehen. Es ist der Weg zu Individualität und Eigenständigkeit. Die psychologische Unabhängigkeit spiegelt sich physisch im Immun-System und in Auto-Immun-Krankheiten wider. Das Immun-System trennt eigenes Gewebe von fremden Substanzen, es muss herausfinden, was eigen ist.

 

9789074817073_gJan Scholten, Homöopathie und die Elemente

Das Hauptwerk von Jan Scholten erschließt das Periodensystem für die homöopathische Mittelwahl.

 

 

 

 

9789074817158_gJan Scholten, Repertory and the Elements

The Repertory of the Elements shows the information from the books Homeopathy and Minerals and Homeopathy and the Elements, combined with numerous additions from later discoveries. It is a very valuable source of information. Furthermore it´s a good tool to learn the way of thinking of the Element Theory. It helps you to differentiate between the stages and series by showing the different nuances of them. This repertory has some special features. Most of the entries are families instead of remedies. It helps you to think in families. The arrangement of the rubrics is done of the most informative concept for instance mother instead of delusion. Included are many articles on the theoretical background of repertories and symptoms. The concept of Basic Symptoms make the structure of symptoms clear and understandable and retrievel of symptoms more efficient.

 

 

9170_gDas Botanische System, Jan Scholten im Interview (DVD)

Im Focus des Interviews steht die Klassifizierung der pflanzlichen Mittel nach natürlichen Gesichtspunkten. Die botanischen Familien und die Erfahrungen der Homöopathie mit den Mitteln einer solchen Familie stimmen in vieler Hinsicht überein. Es gilt bereits als sicher, dass sich die Serien und Stadien des Periodensystems auch auf die Pflanzenwelt übertragen lassen, doch sind die Verhältnisse bei den Pflanzen etwas komplexer als bei den mineralischen Mitteln. Diese neue Ordnung erweitert unsere Materia Medica um ein Vielfaches und ermöglicht eine weitaus differenziertere Verschreibung als bisher.
Jan Scholten gewährte anlässlich seines Seminars im März 2010 in Berlin auch andere Einblicke in seine Denk- und Arbeitsweise. Welche Faktoren spielen eine wesentliche Rolle für den Heilungsprozess? Wo liegt das Grundproblem des Patienten? Welchen Stellenwert hat die Repertori­sation in seiner Arbeitsweise? All das und mehr wird auf dieser exzellenten DVD vermittelt. Wir gewinnen ein tieferes Verständnis von Scholtens Methode. Immer wieder fasziniert seine einfache Darstellung komplexer Sachverhalte, so dass sie auch der Laie versteht.

 

456573_gDie Elemente-Methode in 30 Minuten (DVD)

Eine Aufzeichnung über das Periodensystem und seine neue Pflanzensystematik, vom 15./16. März 2008 in Kandern. Innerhalb einer halben Stunde gelingt es Jan Scholten, eine prägnante und kurz gefasste Einführung in seine Lehre vom Periodensystem zu geben.

 

 

 

02351_gJan Scholten Seminar (DVD)

Jan Scholten hat mit seinen Entdeckungen im Bereich des Periodensystems und der Pflanzen die Homöopathie unserer Zeit wie kaum ein anderer geprägt. Die DVDs enthalten eine Aufzeichnung des 2-tägigen Intensivseminars vom 15.-16. März 2008 in Kandern. Hier gab Jan Scholten eine konzentrierte Einführung in die Systematik der mineralischen und pflanzlichen Mittel. Der erste Seminartag beinhaltet einen kompletten Überblick über Scholtens gesamte Entdeckungen und eine Einführung in das Periodensystem und seine neue Pflanzensystematik. Am nächsten Tag wurden diese Themen vertieft und anhand der Asteraceae (Compositae, Korbblütler) und Lamiaceae (Lippenblütler) sein neues botanisches System vorgestellt. Beinhaltet 14 Fallbeispiele aus der Gruppe der Lanthanide sowie der Asteraceae und Lamiaceae (wie z.B. Erbium oxalicum, Praseodymium muriaticum, Eupatorium perfoliatum, Artemisia abrotanum, Taraxum officinale).

 

7867_gJan Scholten Seminar 2010 DVD’s

Jan Scholten hat mit seinen Entdeckungen im Bereich des Periodensystems und der Pflanzen die Homöopathie unserer Zeit wie kaum ein anderer geprägt. Die DVDs enthalten eine Aufzeichnung des 2-tägigen Intensivseminars vom 6.-7. März 2010 in Berlin. Hier gab Jan Scholten eine konzentrierte Einführung in die Systematik der mineralischen und pflanzlichen Mittel.

 

 

 

naturmed

Spezialist für Fachbücher aus Akupunktur, Traditioneller Chinesischer Medizin, Qigong, Naturheilverfahren, Homöopathie und Physiotherapie. Jährlich auf vielen, wichtigen Kongressen wie der TCM-Kongress in Rothenburg, dem ASA-Kongress und dem Tao-Kongress in Österreich vertreten.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.