Diagnose

Die Diagnose

Welches Lehrbuch zur Differenzialdiagnose empfehlen wir? Zum einen gibt es hier einen Titel von Herzog, Lang und Sengebusch über die Differenzialdiagnose für Heilpraktiker. Dieser Titel ist als Kompendium zur amtsärztlichen Überprüfung gedacht. Hier finden angehende Heilpraktiker alle prüfungsrelevanten Differenzialdiagnosen mit Infos zu den einzelnen Erkrankungen und den dazugehörigen Organen.

 

Empfehlungen für die Heilpraktikerprüfung

Denn in der mündlichen HP-Prüfung werden Ihnen Leitsymptome genannt und Sie müssen erklären, wie Sie die Untersuchung durchführen, welche Fragen Sie in der Anamnese stellen um die Diagnose erstellen zu können. Mit seinen zahlreichen Mind-Maps und Leitsymptomen ergänzt, ist dies die perfekte Prüfungsvorbereitung. Alternativ für die mündliche Heilpraktikerprüfung ist das Buch von Dölcker, Differenzialdiagnostik und Leitsymptome kompakt vom Elsevier Verlag mit 20 Fallbeispielen. Welches Buch das bessere ist, lässt sich nicht sagen. Fazit: Beide Bücher sind gut.