Physikalische Therapien

Alle anzeigen 1–12 von 24
Alle anzeigen 1–12 von 24

Physikalische Therapie

Was man unter dem Begriff physikalische Therapie versteht, sind verschiedene, auf physikalischen Methoden basierende Therapieformen, wie Wärme, Kälte, Licht und elektrische Reizverfahren. Häufig werden diese Verfahren begleitend eingesetzt, mit dem Ziel, den Heilprozess zu fördern und die körperliche Konstitution wiederherzustellen. Der unterstützende Einsatzbereich ist oft bei den klassischen Massagen und der Krankengymnastik, gerade in der Schmerztherapie und Reha.

Führende physikalische Verfahren sind die Balneotherapie, Elektrotherapie, Licht- oder Phototherapie, Photo-Chemotherapie (PUVA=UV-Licht, Psoralen), Thermotherapie und Hydrotherapie wie auch die Heliotherapie. Die Balneotherapie beschäftigt sich mit Bädern, Trinkkuren und Inhalation. Strom ist bei der Elektrotherapie im Einsatz, Wärme und Kälte bei der Thermotherapie, Hydrotherapie ist alles mit Wasser (Sauna, Aufgüsse usw.) und die Heliotherapie arbeitet mit Sonnenlicht. Somit finden Sie in dieser Rubrik einige Bücher zu den gängigen physikalischen Verfahren.